Dienstag, 4. Dezember 2012

Türchen 4: Reste-Karte für Weihnachten

Heute gibt es wieder ein Türchen von mir. Haltet schon mal Kleber, Schere und Papiere bereit.


Die Bastler unter euch werden es kennen: Wenn man schon ein wenig dabei ist, sammeln sich schnell Unmengen an Papierresten an. Meist weiß man gar nicht, was man damit noch machen soll und irgendwann landen sie dann doch im Müll. 

Das finde ich immer sehr schade und deswegen habe ich dieses Jahr ein paar Karten aus genau diesen Restepapieren gemacht.

Dafür habe ich die Restpapiere auf eine Karteikarte aufgeklebt und das Ganze dann mit einer Stanze (hier Label One von Spellbinders) durch die Big Shot gedreht.


Noch ein wenig Band, ein schöner Spruch und ein Glöckchen und fertig ist die Karte.


Diese Technik eignet sich natürlich auch für jede andere Art von Karten. Probiert es einfach mal aus. Euer Restpapier-Stapel, -Ordner, -Schublade oder sonstiges wird es euch danken.

Liebe Grüße,
Stefanie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...