Montag, 31. Dezember 2012

Jahresrückblick 2012

Heute ist der 31.12.2012 und was ist typisch für diesen Tag? Jahresrückblicke: im TV, im Radio, im Internet, in der Zeitung.
Und weil man mit Traditionen ja nicht bricht, gibt es auch bei mir wieder einen Jahresrückblick. Und das hat gleich zwei gute Gründe:

1. Möchte ich mich für eure Besuche, Klicks, Kommentare und Teilnahme an Verlosungen bedanken. Mit dem Jahresrückblick möchte ich euch an die vielen Posts aus 2012 erinnern. Vielleicht ist ja auch euer Favorit dabei!?
2. Ist es auch für mich immer schön das Jahr noch mal zusammen zu fassen und zu sehen, was so passiert ist. Oft kommt dabei das Gefühl auf "Ach stimmt, das war ja auch noch." oder "Oh, das war auch dieses Jahr.
Scheint mir schon so lange her."

Ich hoffe also, ihr habt Spaß am Jahresrückblick. Vielleicht mögt ihr ja auch einen eigenen Rückblick machen. Wenn ja, freue ich mich über einen Link dazu in den Kommentaren!


2012:
Ich fand 2012 war ein tolles Jahr. Es gab viele Hochs und ein paar wenige Tiefs.

1: Im Januar war die tolle Pyjama-Party mit den Mädels. Wir hatten einen lustigen Abend und (zumindest wenn es nach mir geht) wird das auch 2013 wiederholt. >> mehr hier
2: Ich habe einen großen Schritt gemacht und ab Januar aktiv an meiner "Fotografen-Karriere" gearbeitet. Mit das erste Shooting in diesem Jahr war ein Doppelshooting mit Sandy und Eva. >> mehr hier
3: Auch vor der Kamera stand ich mal wieder. Nachdem Kitara mich absolut genial gestylt hat, durfte BB-Foto mich ablichten. Ein tolles Shooting! >> mehr hier
4: Auch Blümchen wurden mal wieder fotografiert und ich musste dafür nicht mal weiter laufen als bis in unseren Garten. >> mehr hier
5: Und ich habe es geschafft einen Schwung Bilder in A4 ausbelichten zu lassen und sie im Treppenhaus aufzuhängen. Jetzt freue ich mich immer darüber, wenn ich heim komme und kann die Bilder je nach Saison austauschen. >> mehr hier
6: Vor Ostern stand dann auch noch ein Stampin'Up Workshop an. Da wurde gewerkelt und gequatscht. Und nebenbei gab es bestempelte Cupcakes. Auch eine Premiere! >> mehr hier
7: Das vorletzte Zimmer wurde renoviert, was mich einiges an Nerven gekostet hat. Aber jetzt ist es fertig und für dieses Jahr stehen nur noch das Gästezimmer und der Flur an. >> mehr hier
8: Der nächste große Schritt für Stefanie Hombach Fotografie war das erste "richtige" Kinder-Shooting. Danke an Anna, Michael und Yanno! >> mehr hier
9: Ich habe meine Liebe zu Chai Latte entdeckt. Danke an all die Blogger, die so oft davon geschrieben haben, bis ich es auch probieren musste! >> mehr hier
10: Vor der Filmkamera stand ich auch mal wieder. Zusammen mit Sandy war ich bei einem Filmdreh in Frankfurt dabei. Wir hibbeln schon auf die Info, wann er endlich ausgestrahlt wird. Anfang 2013 sollte es irgendwann soweit sein. >> mehr hier
11: Gebacken wurde 2012 natürlich auch. Wenn auch etwas weniger als in den Vorjahren. >> mehr hier
12: Im Mai habe ich mich fotografisch dann bei Hessen Tanzt ausgetobt. Einen halben Tag lang habe ich dort die Tänzer abgelichtet und für 2013 steht das auch unbedingt wieder auf der To-Do-Liste. >> mehr hier,
hier und hier
13: Ein weiterer wichtiger Termin: Ich war mit Sandy bei einem Make-Up-Workshop von LR und habe mich am nächsten Tag als Partner eintragen lassen. >> mehr hier
14: Ich habe mich an Petit-Fours versucht. Wunderschön, super lecker aber irgendwie mega viel Arbeit.
>> mehr hier
15: Neuen Schmuck gab es auch. Ich habe mich wie Keks über ein neues Armband für ein paar Euro gefreut. [Memo an mich: Könnte ich mal wieder anziehen.] >> mehr hier
16: Bei Beauty is where you find it versuche ich jetzt auch halbwegs regelmäßig mitzumachen. Beim Thema Groß vs. Klein habe ich mir besonders viel Mühe gegeben und liebe das Bild wirklich sehr. Ja, Eigenlob stinkt. Mir doch egal. >> mehr hier
17: Einen Portrait-Workshop habe ich auch besucht. Es sind einige hübsche Bilder von Susi entstanden. Inhaltlich hat mich der Workshop aber nicht wirklich weiter gebracht. >> mehr hier
18: Es wurde natürlich fleißig die EM verfolgt. Daher habe ich einen Deutschland-Kuchen gebacken. Sieth schick aus, nächstes Mal nehme ich aber ein anderes Rezept für den Teig. >> mehr hier
19: Ich habe bei Post aus meiner Küche mitgemacht und dafür wieder Petit-Fours gebacken und hübsch verpackt verschickt. >> mehr hier
20: Wir haben eine Balkonparty gefeiert. Mit Picknickdecken, leckerem Essen und viel Spaß. Kann man auch wiederholen! >> mehr hier und hier
21: Die Supercraft-Box kam und wir für mich leider eher eine Super-Enttäuschung. Brauch ich nicht noch mal! >> mehr hier
22: Beim 2. Mal Post aus meiner Küche habe ich ein ganzes Picknick-Set von Jasmin bekommen. Wow!
>> mehr hier
23: Ich habe mich an ein Kürbis-Suppe-Rezept gewagt. War sehr lecker und gab es dann später auch noch mal. Und bei Meike und Sophie auch =) >> mehr hier
24: Mit Meike und Heike (blöder Zungenbrecher immer) ging es nach Hagen aufs Stempel-Mekka. Wir waren echt enttäuscht. Da fahre ich nicht noch mal hin. >> mehr hier
25: Leonie war mein bisher jüngstes Model. Ganze 19 Tage war sie am Shooting-Tag alt. >> mehr hier
26: Ich habe bei nicest things die Teilnahme an einem Workshop auf der Photokina gewonnen. Super, ich hatte ja eh vor hin zu fahren. >> mehr hier
27: Der Wacom-Workshop war auch echt schön. Toll mal so einige Blogger persönlich kennen zu lernen. Mit Juli bin ich schon vorher über die Messe gezogen. Toll dich kennengelernt zu haben! >> mehr hier
28: Ich habe endlich ein eigenes Auto! Nach langem Suchen und totaler Verunsicherung, was ich nun brauche und haben will, sprang mich der Honda Jazz quasi zufällig an und wurde kurz darauf mein. >> mehr hier
29: Zu Halloween wurde wieder viel dekoriert und gebastelt. Eine Party gab es dieses Jahr leider nicht aber immerhin eine Halloween-Chorprobe. Und es hat ein Kind bei uns geklingelt - ein winziger Teufel. So süß! >> mehr hier
30: Mit Meike hatte ich einen Stand auf dem Kreativmarkt in Dietzenbach. Mehr als frustrierend.
>> mehr hier
31: Weihnachtsdeko wurde vorbereitet und aufgebaut. So schöne Advents-Wohnung. =) >> mehr hier
32: Eine "kleine" Dekolieferung kam bei mir an. Tolle Sachen und ich freue mich schon nächstes Jahr die Wohnung damit zu dekorieren. >> mehr hier
33: Dann ging es in die Weihnachtskarten-Produktion. 30-40 Karten habe ich etwa für den Eigenbedarf gewerkelt. >> mehr hier
34: Mein erster Blog-Adventskalender ging online. Mit einigen Gastbeiträgen und einigen Ideen von mir. Vielen Dank für eure Gastbeiträge, Kommentare und auch einfach fürs Lesen. >> mehr ab hier
35: Ich habe auch wieder neue DIY-Projekte ausprobiert und vorgestellt. Ich glaube nach den Glitzerkugeln glitzert mein Bastelzimmer immer noch. ;-) >> mehr hier

So, das war also mein 2012. Ein gelungenes Jahr, wie ich finde.
Und was war so euer Lieblingspost hier auf dem Blog?

Viele Grüße,
Stefanie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...