Posts

Es werden Posts vom April, 2018 angezeigt.

Schnelles Mitbringsel: Schoko-Crossies

Bild
Wenn ich irgendwo eingeladen bin, dann bringe ich gerne eine Kleinigkeit mit. So war es in diesem Fall auch beim Nikolaus-Treffen mit der Familie des Freundes. "Wir schenken uns nichts" war die Ansage, aber so eine süße Kleinigkeit ist ja fast nichts und geht auch noch super schnell. 

Ich habe also mal wieder Schoko-Crossies selber gemacht. Dazu nimmt man einfach eine beliebige Menge Schokolade. Ich habe 2 Portionen gemacht und dafür jeweils Vollmilch- bzw. Zartbitter-Kuvertüre geschmolzen. Dort hinein gibt man dann so viele Cornflakes, dass alle gerade noch gut mit Schokolade ummantelt sind. Für den weihnachtlichen Touch habe ich noch Mandelstifte und Cranberries dazu gegeben. Zimt würde sich hier auch gut machen oder etwas Spekulatiusgewürz, aber das habe ich dann doch weggelassen.

Nun nimmt man immer eine kleine Portion auf einen Esslöffel und platzierte diese auf einem Backpapier. Ich bin was das angeht übrigens großer Fan von wiederverwendbaren Folien aus Silikon. Dazu sc…

Fitness & Food: Was Neues?

Bild
Wie jetzt? Fitness und Food? Auf Dassis Dreamworld gab es doch immer Kekse, Kuchen und Cupcake-Rezepte. Ja genau. Aber keine Sorge, das wird auch so bleiben. Trotzdem möchte ich heute mal über ein Thema schreiben, dass mich ebenfalls beschäftigt. 
Die Kurzfassung
In den letzten 12-14 Monaten habe ich 18 Kilo abgenommen. Das ist eine ganze Menge und es ist auch nicht einfach so passiert. Es war harte Arbeit, wieso sollte ich euch was vormachen. Und mein ganzer Lebensstil hat sich seitdem geändert. 


Was heißt das genau?
Ich koche nun viel öfter, viel gesünder und kenne mich mit Nährwerten, Kalorien, Makros und Mikros langsam ganz gut aus. Es ist schon lange keine Diät mehr sondern eine neue, andere Art zu essen. Auch wenn das Familie, Freunde und Kollegen oft (noch) nicht begreifen. 



Schön ist jedoch, dass der Freund da voll dabei ist. Er ernährt sich selbst seit Jahren so gesund und auch der Sport ist ein großer Teil seines Lebens. Okay, er trainiert nicht an der Pole, aber darf ja jeder se…

Frohe Oster(n)-Kekse

Bild
Plätzchen backen zu Weihnachten, das ist Tradition. Aber auch zu Ostern bin ich in der Küche gerne aktiv und auch dieses Jahr gab es mal wieder Oster-Kekse. Und da ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden bin, wollte ich sie euch gerne zeigen.

Alles begann mit meinem klassischen Grundteig:
125g Butter 120g Zucker 1 Prise Salz 1 Päckchen Vanillezucker 1 Ei 275g Mehl
Ich habe dieses Mal fürs Aroma noch eine ordentliche Portion Zimt dazu gegeben und finde diese Version sehr sehr lecker!
Alle Zutaten wurden verknetet und kalt gestellt. Am nächsten Tag habe ich dann die Kekse ausgestochen und bei 175°C für etwa 10 Minuten gebacken bis die ersten einen hellbraunen Rand bekommen haben. 

Nachdem die Kekse ausgekühlt waren ging es an den Grundguss. Dafür habe ich Puderzucker mit Zitronensaft verrührt bis er die richtige zähe Konsistenz hatte. Ein Teil wurde dann gelb-orange eingefärbt. Damit habe ich also erst mal alle ausgestochenen Eier, Herzen und Kreise bestrichen.


Auch der Guss durfte dann erst mal trock…