Posts

Es werden Posts vom März, 2018 angezeigt.

Urlaubsplanung 2018 - Wo geht es denn dieses Jahr hin?

Bild
Eigentlich starte ich mit der Planung für den Jahresurlaub ja gerne, wenn die letzte Reise gerade erst abgeschlossen ist - oder schon auf deren Heimreise. ;-) Spätestens über Weihnachten und dem Start ins neue Jahr möchte ich aber konkreter werden mit den Ideen und Planungen. Dieses Jahr war aber wieder alles anders...
Denn ab Dezember wurde im Hause Dassi mal wieder gewerkelt und renoviert. Dazu hatte ich im Februar schon mal kurz was geschrieben. Und deswegen bleib da gar keine Zeit um über Reisen und Urlaub nachzudenken. Na gut, daran gedacht habe ich schon ab und an, aber zum konkreten Planen war da auf jeden Fall kein Nerv übrig. 

Der Umzug ist nun rum, die Renovierung soweit abgeschlossen und es sind "nur noch" Kisten aus- und Schränke einzuräumen. Da hat man langsam wieder Kopf und Zeit um mal weiter zu schauen. 
Es wurden nun also mögliche Ziele diskutiert, Reiserouten recherchiert und Preise verglichen. Na und was glaubt ihr? Wohin geht es 2018 für mich bzw. uns?

ES GEHT…

Behind the Scenes: Pralinen Parade

Bild
Im Dezember gab es ja meine Pralinen-Parade und ich habe für euch noch einen ganzen Schung Making-Of-Bilder. Vielleicht sind die ja interessant für euch. Ich zumindest schaue immer gerne mal hinter die Kulissen.


Hier ist zum Beispiel gerade das Logo entstanden. Ich hatte im Esszimmer das kleine Fotostudio aufgebaut und dort dann einige Stunden verbracht.

Und natürlich wurden jede Menge Pralinen produziert. Die Küsche sah daher Tage, wenn nicht gar Wochen super unordentlich aus. Überall hat es geklebt und nach Schokolade geschmeckt... nein, ich habe den Tresen natürlich NICHT abgeleckt... oder doch!?




Und natürlich sind auch ein paar Unfälle passiert. Ganz doof, wenn beim Herauslösen aus der Pralinenform dann das ein oder andere Teilchen kaputt geht. Dann muss man die nämlich essen. Mist. :-D


Hier noch einen Blick auf die letzte Deko-Runde. Da wurden die fertigen Pralinen dann noch mit weißer Schokolade dekoriert und für die Fotos hübsch gemacht.





Und hier noch ein Bild vom Shooting der einze…

Neues Layout - Blogüberarbeitung

Bild
Es ist euch sicher schon aufgefallen, ich habe kräftig am Blog geschraubt. Es war nach so langer Zeit einfach fällig und ich freue mich sehr, dass ich es nun endlich geschafft habe. 
So sah es übrigens vorher aus:

Und so ab heute:

Zeitnah wird es noch ein neues Header-Bild geben. Das shoote ich aber ganz frisch für euch passend zum neuen Layout. Daher durften erst mal die kleinen Schoko-Mini-Cupcakes herhalten. Ein hübscher Platzhalter, wie ich finde. 
Ich vermute, ich werde in den nächsten Tagen und Wochen auch noch etwas an der Seite schrauben. Ich habe im Layout sicher noch nicht alle Details gefunden und optimal eingestellt. Sollten also Dinge nicht funktionieren oder fehlen, gebt mir gerne Bescheid.  Ich habe ein paar Dinge rausgenommen, die meiner Meinung nach sowieso nicht (mehr) genutzt wurden. Aber ich lasse mich natürlich gerne eines besseren belehren. ;-)
Ansonsten freue ich mich über Kommentare, Feedback und natürlich auch Wünsche. Ich bin gerade wieder sehr motiviert mehr Zeit …

Buchvorstellung: Doc Baumanns Photoshop-Sprechstunde

Bild
Doc Baumanns Photoshop-Sprechstunde - Doc Baumann
Dieser Post enthält Werbung
Bild:



Seiten: 312

Preis: 29,99€
Gelesen: Dezember 2017

Worum geht's: Es gibt immer wieder diese kleinen netten Ideen, man könnte dies und das doch mal in Photoshop umsetzen. Bei genauer Betrachtung fehlt einem aber der Ansatz, wie man dieses Projekt dann wirklich angehen sollte. Über 100 solcher Ideen greift Doc Baumann in diesem Buch auf und zeigt mit wenigen Schritten, wie man ans Ziel kommt. 
Fazit: Natürlich ist dies kein Buch, dass man von vorne nach hinten "durchliest" und nachher viel gelernt hat. Viel mehr sollte man es neben den Computer legen und einfach mal das ein oder andere Tutorial durcharbeiten. Beim Durchblättern findet man auf jeden Fall schon so einige tolle Inspirationen. Dinge, die man schon immer mal machen wollte, aber nie wusste, wie. Dinge, auf die man selbst nicht gekommen wäre, die aber spannend wirken. Und vielleicht auch Dinge, die man eher skurril findet. Für jeden also was…

Nicht-Halloween-Kuchen für Jasmin

Bild
Halloween war schon eine Weile her, trotzdem hatte ich da noch so schicke orange Buttercreme im Kühlfach. Als dann Jasmins Geburtstag anstand war klar, da backe ich eine Torte und sie wird orange werden. Und so geschah es dann auch.

Gebacken habe ich einen Schokoladen-Biscuit-Boden nach dem Rezept von Kuchenfee Lisa. Es war lecker, es war schön das mal gemacht zu haben, aber ich mag den klassischen saftigen Rührteigboden dann doch einfach lieber.

Ich habe insgesamt 4 Böden verwendet. Dazwischen wurde die orange Buttercreme eingesetzt. Bei 2 Füllungen habe ich zusätzlich noch Schokoladenstreusel eingestreut, für den leckeren Crunch.



Am Ende war dann gar nicht mehr soo viel Creme übrig, weswegen ich mich für eine Art Half-Naked-Cake entschieden habe. Man sieht also die Böden am Rand noch durch. Finde ich ganz schick und ist natürlich auch schön, wenn man nicht so viel Creme verwenden mag, weil einem das vielleicht zu süß oder mächtig ist.

Die Oberseite habe ich dann auch noch mal mit Streus…

[Verlosung] ideenMagazin Frühling 2018

Bild
Der Schnee ist zurück und passend dazu flattert das neue ideenMagazin ins Haus. Da kann man sich schon mal in den Frühlign reindenken.


Das Heft ist wirklich super und ich möchte euch hier wieder meine Favoriten-Seiten zeigen:
Immer in Eile, immer im Stress, aber gerade zum Frühjahrsbeginn sollten wir uns daran erinnern, dass wir uns ab und an auch mal Zeit nehmen sollten, für die schönen und auch die kleinen Dinge.

Es gibt tolle Anregungen, wie man seine Wohnung mit Bildern, Postern und Kunstdrucken verschönern und diese arangieren kann.

Diese federleichte Basteliidee finde ich besonders hübsch:


Aber auch der Eierbecher mit Feder ist einfach wunderschön. =)


Eigentlich als Idee für Taufen, gefällt mir die Bastelidee mit Blümchen aus einfarbigem Papier einfach super gut.


Es gibt außerdem eine Menge toller Anregungen für Rhabarber. Besonders verliebt bin ich in den rosa Rhabarber-Curt mit Croissant.  

Zudem gibt es tolle Tipps, wann man was und wie im Garten stutzen und bearbeiten sollte. S…

Buchvorstellung: Hochzeitsfotografie: Mit kreativen Blitztechniken zu außergewöhnlichen Fotos

Bild
Hochzeitsfotografie: Mit kreativen Blitztechniken zu außergewöhnlichen Fotos - Heiko Schmidt
Dieser Post enthält Werbung
Bild:




Seiten: 208 

Preis: 29,99€
Gelesen: Dezember 2017

Worum geht's: Auf Hochzeiten geht es vor allem darum die wichtigen Momente dieses einmaligen Tages festzuhalten. Wie man hier kreative Ergebnisse zaubern kann, wenn ein Blitz zum Einsatz kommt, zeigt Heiko Schmidt in diesem Buch.

Fazit: Ich war ja zuerst so richtig skeptisch. Kreativ Blitzen? Gerne. Bei einer Reportage? Kniffelig. An einem Tag, bei dem jeder Moment zählt? Besser nicht. Aber genau da setzt Heiko Schmidt an. Natürlich, und das macht er auch deutlich, muss man zuerst seine Technik kennen. Aber dann sollte man keine Angst vor deren Einsatz haben und auch mal ausgefallene Dinge wagen. 
Ich gebe zu, ich werde es für Hochzeiten nicht einsetzen. Dafür blitze ich zu selten, habe keine Routine. Aber für andere Reportagen (Familienfeiern, Vereins-Events...) werde ich es mal ins Auge fassen. Da kann man das Ganz…

Glitzer-Feen-Torte mit Überraschung

Bild
Es war der Geburtstag einer netten jungen Dame und das Party-Motto lautete: Feen, Rosa und Glitzer. Und dazu wollte ich gerne eine passende Torte backen. Puh. Nicht so ganz mein Thema, aber ich kann mich ja reindenken. Also habe ich mich ans Werk gemacht und eine Glitzer-Feen-Torte mit Überraschungs-Füllung gebacken.
Angefangen hat alles mit Schokoladenkuchen, den ich in meiner 15cm Silikonform von Lurch gebacken habe. Und davon gleich 2 Stück. Die Kuchen habe ich in der Höhe geteilt und dann 2 Böden mit einem Loch versehen, also zu einem Ring geschnitten.
Das Rezept für den Kuchenteig findet ihr hier.

Als Füllung gab es dann Himbeer-Konfitüre. Da nehme ich bei Kuchen gerne die "Samt Himbeere" von Schwartau. Ich mag zwar gerne Kerne in der Marmelade aber als Kuchenfüllung ist es mir dann samtig weich doch lieber.
Dann habe ich die Füllung zusammengestellt. Aus Zuckerstreuseln, Zuckerherzchen und Gummi-Dragees in Zucker. Alles in Rosa und Weiß gehalten. Natürlich!

Nachdem die Tort…

Buchvorstellung: Künstliche Intelligenz - Eine Einführung

Bild
Künstliche Intelligenz - Jerry Kaplan

Dieser Post enthält Werbung
Bild:



Seiten: 208

Preis: 24,99€
Gelesen: Dezember 2017

Worum geht's: Künstliche Intelligenz, Maschinen, die eigene Entscheidungen treffen, Roboter, die dem Menschen immer ähnlicher werden... vielleicht denkt man da zuerst an Science Fiction Filme. Aber in Wahrheit sind diese Themen näher an der Realität als wir vielleicht glauben. 

Das Buch zeigt deutlich, was heute bereits möglich ist, an was schon gearbeitet wird und man beginnt sich zu fragen, was dann im Geheimen sogar schon umgesetzt und erforscht wird. 

Fazit: Künstliche Intelligenz ist ein super spannendes Thema und ich habe mich sehr auf das Buch gefreut. Natürlich darf man keine leichte Lektüre erwarten, denn es geht nun mal um ein sehr wissenschaftliches Thema. Dafür, fand ich, lies sich das Buch aber super lesen. Vor allem steigt das Buch super ein, erklärt erst mal, was genau man unter Künstlicher Intelligenz zu verstehen hat und bringt einen erst mal auf einen ak…

Leckere Back-Terien

Bild
In den grauen Wintermonaten sind ja gefühlt immer so 1/3 bis 1/2 der Kollegen krank. Wer nicht daheim im Bett liegt, niest auf der Arbeit rum oder erholt sich noch von der letzten Erkältung. Zumindest bei uns sah es dieses Jahr so aus. 
Doch wir nehmen ja alles mit Humor und als mir meine liebe Chefin die skurrilen Bakterien-/Viren-Keksausstecher geschenkt hat, musste ich sie natürlich direkt testen. 

Leider wissen wir nicht, worum genau es sich handelt. Ob ich den Kollegen nun die Grippe, BSE oder die Pest mitgebracht habe, weiß ich also nicht. Auf jeden Fall gab es Kekse. Aus klassischem Butterteig ausgestochen mit buntem Zuckerguss und Augen. (Die gibt es fertig zu kaufen zum Beispiel bei Birkmann.)
Die Kekse waren auf jeden Fall für einige Lacher gut und die Formen sind ja auch irgendwie witzig. Die Grünen erinnern den Freund ein wenig an Schafe und die gelben werde ich zu Halloween als Blutfleck umfunktionieren.

Das Rezept für den Butterkeks-Teig findet ihr hier bei meinen Küken-Keks…