Montag, 4. Juni 2012

BigShot: Wann Stanzplatte wechseln!?

Es ist jetzt schon eine Weile her, aber ich wollte euch das Bild trotzdem nicht vorenthalten. Meine BigShot habe ich jetzt schon eine längere Zeit und ich liiiiebe sie! Hergeben würde ich sie auf keinen Fall und entsprechend oft wird sie auch benutzt. Natürlich sieht man das der oberen Stanzplatte irgendwann an. 

Phase 1: Die Platte ist neu mit vielleicht ein paar ersten Stanzabdrücken. Ansonsten ist sie glatt und durchsichtig.

Phase 2: Die Platte ist schon gut gebraucht. Sie weist recht viele Stanzabdrücke auf, ist aber noch halbwegs glatt bzw. gerade und tut ihre Arbeit.

Phase 3: Die Platte ist sehr beansprucht, weist sehr viele Stanzabdrücke auf und beginnt langsam sich zu verbiegen. Beim Drehen durch die BigShot schnappt sie von einer in die andere Richtung. Sie funktioniert aber noch.

Phase 4: Die Platte ist am Ende. Sie ist übersäht von Stanzabdrücken, kaum noch durchsichtig und biegt sich deutlich. Dünne Stanzen (wie Spellbinders) können verbogen werden. Höchste Zeit die Platte auszuwechseln.

Phase 5: *Knack!* Platte nicht rechtzeitig gewechselt, sie nimmt einem die Entscheidung einfach ab, indem sie bricht.

Und hier seht ihr mal zum Vergleich die neue Platte (unten) - Phase 1 - und die alte Platte (oben) - Phase 4.


Es war echt höchste Zeit sie auszutauschen! Und ich bin heilfroh es gemacht zu haben. Ich habe diesen Schritt ewig vor mir hergeschoben. Als ich dann aber beim Stanzen eine Stanzschablone verbogen habe, gingen alle Alarmglocken an. Zum Glück habe ich sie wieder gerade bekommen, indem ich sie zwischen den neuen Stanzplatten noch einmal durch die BigShot gedreht habe. *puh* Was ein Glück!

Also liebe Bastler, wechselt die Platten rechtzeitig. Denn wenn die Platte euch in Phase 5 die Entscheidung abnimmt, war es definitiv zu spät ;-)

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Hmmm, ob ich meine Halfpipe dann wohl mal wechseln sollte??? *lach*

    Ganz liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja.... das ist wahr. Aber bei mir ist eine Platte auch schon geknackst, obwohl sie noch echt gut aussah. =)
    Tolles Gefühl, wenn es so knallt.
    Und Heike, Halfpipes sind gannnz schlecht, lieber erneuern =)
    LG Meike

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...