Freitag, 25. Mai 2012

Cupcake Cats: Petit Fours

Heute gibt es eine Anleitung von mir bei den Cupcake Cats. Etwas spontane Planänderung im Thema, aber da ihr die geplanten Themen ja gar nicht kennt, nur halb so wild ;-)

Vor Ostern habe ich eine Menge gebacken und unter anderem auch ganz schicke Petit Fours!


Man braucht folgende Zutaten:
Biskuitboden:
- 100 g gemahlene Mandeln
- 50 g Butter
- 8 Eier
- 100 g Marzipan Rohmasse
- 80 g Zucker
- 1 Päckchen Vanillinzucker
- 150 g Mehl
- 1 TL Backpulver

Füllung:
- etwa ½ Glas Marmelade/Konfitüre nach Wahl (ich habe Himbeer genommen)

Belag:
- 100g Puderzucker
- 100g Marzipan Rohmasse

Guss:
- Puderzucker (bestimmt 2-3 Pächcken)
- etwas Wasser
- ein paar Spritzer Zitronensaft
- wer mag: Lebensmittelfarbe, Zuckerdeko etc


Der Biskuitteig:
  • Butter in einem Topf zerlassen (Mikrowelle tut es auch)
  • Eiweiß und Eigelb trenne, Eiweiß steif schlagen
  • Marzipan klein schneiden und mit Zucker, Vanillezucker und 2 Eigelb verrühren
  • restliche Eigelb dazu geben, cremig rühren
  • Mehl und Backpulver mischen und dazu geben
  • Butter und Mandeln mischen und dazu geben
  • Ofen auf 200°C vorheizen
  • Eischnee unterheben
  • Teig in 2 Hälften teilen
  • Beide Hälften nacheinander jeweils auf ein Backblech (mit Backpapier) geben und glatt streichen
  • Ca. 10 Minuten backen dann auf anderes Backpapier stürzen und auskühlen lassen

Die Füllung:
  • Konfitüre/Marmelade durch ein Sieb streichen 
  • Biskuitplatten halbieren (ich habe hier schon die Würfel zugeschnitten, weil ich die Platte am Stück nicht halbieren konnte – macht insgesamt ein wenig mehr Arbeit)
  • Türmchen bauen (Biskuitteil mit Konfitüre bestreichen, nächstes drauf, wieder Konfitüre… so hoch stapeln wie gewünscht, ich habe bei 2 über einander aufgehört)
Test-Türmchen mit 4 Schichten - war mit zu hoch
Der Belag:
  • Puderzucker und Marzipan verkneten
  • Zwischen Frischhaltefolie zu einer Platte ausrollen
  • Quadrate etwa in Würfelform schneiden
  • Marzipan-Quadrate auf Türmchen legen und leicht andrücken


Der Guss:
  •  Puderzucker mit Wasser und Zitronensaft mischen
  • Je nach Wunsch Lebensmittelfarbe dazu geben
  • Einzelne Türmchen mit Zuckerguss bestreichen (ich habe einen kleinen Löffel genommen – aber Achtung, kann eine ganz schöne Sauerei geben)
  • Wer mag dekoriert die Türmchen dann noch direkt mit Zuckerdeko. Und fertig!



Wunderschön, machen echt was her und soooo lecker!
Aber Achtung, das Rezept ergibt schon eine ganze Menge. Also am Besten ein paar verschenken ;-)






Viel Spaß beim Nachmachen!

Liebe Grüße,
Stefanie

Kommentare:

  1. Oh man, mein Bauch fällt gleich jemanden an... Hmmmm, das schaut super lecker aus!!!

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn, was für eine Arbeit!!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...