Sonntag, 19. Mai 2013

Auseinander genommen: Schmetterlings-Stanzer von Tonic

Vielleicht habt ihr schon mitbekommen, dass ich meinen Schmetterlings-Stanzer von Tonic liebe. Der ist so vielseitig und kommt ständig zum Einsatz.


Letzt habe ich damit ja auch das Geschenk für unsere Chorleiterin Britta verschönert und musste dann schockiert feststellen: er geht nicht mehr!!!

Also gestanzt hat er noch, nur kamen die fertigen Schmetterlinge nicht mehr aus der Stanze. HILFE!

Also was macht man da? Richtig, aufschrauben! Und zwar vorsichtig, damit kein Teil verloren geht!


Und so sieht das gute Stück dann von innen aus. 


Ein Schmetterling hatte sich in der Form verkeilt und verhinderte so, dass dieses weiße Schubding das Stanzteil rausschiebt. 

Ich habe also alle Papierfetzen entfernt und bei den letzten beiden Teilen macht es plötzlich *klack*, das Teil löste sich und mir flogen die letzten Schmetterlinge ins Gesicht. 


Puh, immerhin gerettet. Ich habe das Teil dann wieder zusammengebaut. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob da jetzt nicht was falsch ist. Denn am unteren Teil schaut jetzt auch das weiße Schubding raus (also das von unten). Ich glaube, das war vorher nicht so... aber Hauptsache der Stanzer geht wieder!!!

Und wenn ich mal wieder bei Paper-Memories bin, werde ich mir mal angucken, wie der Stanzer im Normalzustand aussieht. Oder wenn jemand von euch so einen Stanzer hat, kann er mir gerne mal schreiben. Ich würde mich freuen!

Ich geh dann mal wieder Schmetterlinge stanzen ;-)

Liebe Grüße,
Stefanie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...