Freitag, 29. März 2013

Karte zum 21.

Ich durfte mal wieder eine Auftragskarte werkeln. Eine Freundin von meinem Bruder feierte ihren 21. Geburtstag und da musste eine Karte her. 

Vorgabe war nur "helle Farben" und "21". 
Gewählt habe ich daher ein Designpapier in hellem gelb und lila und fliederfarbene Akzente.


 Außerdem kam endlich mal wieder die tolle filigrane "Kreis"-Stanze zum Einsatz. 
Die Prima-Flowers und der passende Brad stammt aus meiner Embelli-Kiste mit einer Sammlung von Dingen, die ich ewig nicht benutzt habe. Alle 3 Teile habe ich mal bei einem Wichteln bekommen und jetzt passten sie ganz genau zum Projekt.


Als ich Meike von dieser Karte erzählte, kam die Idee auf demnächst mal ein "Rest"-Verbasteln zu veranstalten. Denn fast jeder Bastler kennt das, im Laufe der Zeit sammeln sich Dinge an, die man nicht (mehr) verwendet und die dann irgendwo verstauben.

Es sollen dann also Papierreste, Designpapiere, Embellis und Stempel eingesetzt werden, die man schon ewig hat und kaum noch benutzt oder irgendwie sogar noch nie eingesetzt hat. Jeder bringt ein paar dieser Reste mit. Ergänzend gibt es einfarbigen Tonkarton und Kartenrohlinge. Außerdem Kleber, Stifte und vielleicht noch ein paar Grundstempel wie Buchstaben, Zahlen und Sprüche. 

Mal sehen, wann wir dafür einen Termin finden. Ich finde die Idee auf jeden Fall klasse und freue mich schon sehr drauf.

Liebe Grüße,
Stefanie

1 Kommentar:

  1. Ja, Kampf den Resten. Wir müssen noch einen Termin zum Basteln machen. Und dann wird aufgebraucht/benutzt.
    Deine Karte ist schick geworden. Ich verstehe gar nicht, weshalb du die Prima Flowers so selten nutzt. Das sieht doch gut aus. Ich müßte aber meine auch mal öfter einsetzen. Schäm.
    LG Meike

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...