Samstag, 27. April 2013

Buchvorstellung: The Lord of the Rings: The two towers

The Lord of the Rings: The two towers . J.R.R. Tolkien

Bild:


Seiten: 327


Preis: damals Sammelbox für 10€

Gelesen: März-April 2013

Worum geht's:
Nachdem die Gefährten gemeinsam in Bruchtal aufgebrochen sind um den einen Ring nach Mordor zu bringen und ihn dort zu zerstören,
trennen sich ihre Wege nun. Während Frodo und Sam nach Mordor weiterreisen, verfolgen Legolas, Aragorn und Gimli die Orks, die die Hobbits
Meryy und Pippin gefangen genommen haben.

Fazit:
Im Gegensatz zum Film ist das Buch in 2 seperate Teile (Bücher) unterteilt. Das (insgesamt) dritte Buch erzählt vom Weg, den Aragorn, Legolas und Gimli
einschlagen, während man erst im virten Buch über die weitere Reise von Frodo und Sam erfährt. Ich finde diese Aufteilung gar nicht schlecht, weil man sich
so besser auf das Geschehen konzentrieren kann. Die Geschichte ist auch so schon kompliziert genug mit den verschiedenen Handlungsgruppen und den Erzählorten.

Die Geschichte ist natürlich super spannend, auch wenn sie sich lange zieht und es immer wieder Nebenhandlungen und neue Charaktere gibt.
Wer die Filme kennt, sollte mit den meisten Figuren vertraut sein und ich freue mich immer wieder, wenn ich im Buch einen Satz, ein Lied oder eine Passage finde,
die es genau so (wenn vielleicht auch an einer anderen Stelle) in den Film geschafft hat.

Mein Lieblingsteil der Trilogie ist und bleibt der 1. Teil. Trotzdem mag ich auch das 2. Buch sehr gerne und kann es wirklich empfehlen.
Es gehört allerdings auch hier wieder etwas Aufmerksamkeit dazu, wenn man es auf Englisch lesen möchte. Man muss ich erst in die Sprache einfinden,
dann liest es sich aber einfach super!

Bewertung:
  Ich vergebe also auch hier wieder 5 von 5 Sternen!
(Die Aufschlüsselung der Sterne-Bewertung findet ihr hier.)

Buch kaufen:
Die Sammelbox, die ich habe, kann man so wohl nicht mehr kaufen. Aber bei Amazon gibt es einige Alternativen:

Viele Grüße,
Stefanie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...