Mittwoch, 24. April 2013

Back-Parade: Frühstücks-Pralinen


Was bitte ist eine Frühstücks-Praline, fragt ihr euch? Wer den Beitrag von gestern gelesen hat, kann es sich vermutlich denken. Ich habe Nougat-Pralinen in der süßen Frühstücks-Pralinenform von Silikomart gemacht.


Dafür habe ich Vollmilch-Schokolade und Nougat gemeinsam geschmolzen. Die Masse habe ich dann in die Form gefüllt. Das ging super schnell. 

Rezept:
200g Vollmilchschokolade (es geht auch Zartbitter)
200g Nougat (etwas weniger ist auch vollkommen ausreichend)
Chrispies oder gehackte Nüsse nach Wunsch

Durch das Nougat war die Masse allerdings nicht so richtig flüssig, daher war das Einfüllen in die doch recht kleinteilige Form etwas schwieriger. Mit reiner Schokolade geht es sicher etwas einfacher. 

Und für filigrane Figuren wie diese hier sind Pralinen mit Nüssen oder so nicht wirklich geeignet, da es oft zu Lufteinschlüssen oder kleinen Löchern kommt und man die Form dann schlecht erkennt, was ja schade wäre.



Danach durfte alles zum Auskühlen in den Kühlschrank. 

Da ich mal wieder viel zu viel Schokolade geschmolzen hatte, habe ich noch schnell 2 meiner anderen Formen gefüllt. In die Herzchen durften unten kleine Chrispie-Bällchen rein. Für den extra Crunch. 



Auch hier seht ihr, es gab ein paar Lufteinschlüsse, daher sind die Formen nicht 100% ausgefüllt und in der fertigen Praline sind kleine Löcher. Auch das kommt von der recht festen Masse. Sonst reicht es die Form ein paar Mal kurz auf die Arbeitplatte aufzustoßen. Hier hat es ganz offensichtlich nicht gereicht. 



Beim nächsten Mal weiß ich es besser.

Die Pralinenform von Silikomart ist auf jeden Fall klasse. Sie kann sowohl im Ofen (oder mit heißen Produkten) als auch im Kühlschrank oder sogar im Tiefkühlfach benutzt werden. Die Pralinen lassen sich leicht wieder heraus lösen und die Handhabung ist wirklich einfach.

Die fertigen Pralinen sind total niedlich. Ich persönlich kann mit dem Butter-Förmchen irgendwie nichts anfangen... gehört schon zum Frühstück, aber eine Praline in Butter-Form... und man erkennt sie auch eigentlich nur am Schriftzug (BEUR). Aber die anderen Formen sind klasse. Ich LIEBE das Croissant. Schon bei der Backform war es mein Favorit, wobei die Donuts auch richtig niedlich sind. 

Ich kann die Pralinenform also definitiv auch empfehlen und habe auch bei den anderen verfügbaren Pralinenformen schon ein paar im Auge, die ich gerne noch hätte. 
Silikomart hat auch einfach geniale Sachen, schaut dort unbedingt mal rein!

Liebe Grüße,
Stefanie

1 Kommentar:

  1. Die Förmchen sind echt toll! Mir gefällt ja das Espressokännchen am besten. Bei den anderen Beschreibungen musste ich so herzlich lachen, weil es mich so sehr an Stahlbetonbau erinnert :-D.Da bekommt man ganz ganz ähnliche Bilder zu sehen. Bei deinen Herzchen ist die Betondeckung zu gering und die Bewehrung guckt raus. Und die anderen sind zu gering verdichtet. Da war wohl jemand zu nachlässig mit der Rüttelflasche. :-) Danke für den Post. :-D Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...