Mittwoch, 3. April 2013

Back-Parade: M&M Küken

 
Gestern gab es Küken-Kekse und heute gibt es M&M Küken zu bestaunen. Irgendwie haben es mir die kleinen gelben Federknäule dieses Jahr angetan.

Rezept

Für die M&M Küken benötigt ihr:
  • Ein Tüte M&Ms und davon nur die gelben (waren bei mir bloß 21 Stück, wer also mehr machen will, sollte 2-3 Tüten kaufen)
  • Puderzucker
  • Zitronensaft
  • Orange Lebensmittelfarbe
  • Schwarzer Lebensmittelfarbe-Stift
Zuerst sortiert ihr die gelben M&Ms aus der Tüte heraus. Den Rest könnt ihr weglegen/aufessen oder was auch immer. 

Dann rührt ihr den Zuckerguss aus Puderzucker und Zitronensaft an und färbt ihn orange. Damit spritzt ihr dann so viele kleine Punkte auf ein Backpapier, wie ihr gelbe M&Ms habt. Der Zuckerguss sollte nicht zu flüssig sondern eher fest sein.

Bevor diese Klekse nun antrocknen können, drückt ihr in jeden vorsichtig ein M&M.


Mit einem kleien Rest Zuckerguss verseht ihr die M&Ms nun mit Schnäbeln. Ich habe dafür einen Frühstücksbeutel genommen und eine winzige Ecke abgeschnitten. Ging besser als gedacht.

Nun lasst ihr die Küken mindestens eine Stunde trocknen. Dann könnt ihr mit dem Stift vorsichtig die Augen und die Flügelchen aufmalen. Vielleicht ist es auch einfacher schon die nackten M&Ms zu bemalen. Allerdings muss man dann aufpassen, dass man die Augen nicht verschmiert, wenn man die Küken auf ihre Füße setzt. Also geht beides.

Wenn die Füße nach einigen Stunden ganz durchgetrocknet sind (ich habe sie über Nacht trocknen lassen), könnt ihr sie vom Backpapier lösen. Behandelt sie dann aber sehr vorsichtig!

Sie machen sich super als kleine Überraschung auf dem Teller beim Oster-Brunch oder generell zum Frühlings-Kaffee. Auf einer gelben Serviette oder einer mit Grasdruck sicher auch sehr hübsch!


Man traut sich kaum die kleinen Küken zu essen, aber dafür sind sie ja eigentlich da. Und auch wenn es eine Menge Kleinarbeit ist, ich finde, es lohnt sich!

Viel Spaß beim Nachmachen!

Liebe Grüße,
Stefanie

Kommentare:

  1. keine Bilder?? oooh.... ;) lg Tanya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Inzwischen gibt's auch Bilder. Kam dank Magen-Darm-Mist leider nicht früher dazu!

      Gruß,
      Stefanie

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...