Sonntag, 21. April 2013

BesserBloggen #72

Vorstellung: BlogLines als Alternative zum Google reader

Im letzten BesserBloggen hatte ich euch ja versprochen dieses Mal BlogLines näher vorzustellen. Und das tue ich hiermit. ;-)

Grundsätzlich gibt es zwei Ansichten...

...die Widget-Ansicht:
 

Die verschiedenen angelegten Kategorien werden hier als Tabs dargestellt.


Hier könnt ihr neben RSS Feeds auch andere Widgets einfügen. Ich habe inzwischen zum Beispiel Google Analytics, eine To Do Liste und ein Sudoku-Spiel eingerichtet. 

... die Reader-Ansicht:


Hier findet sich die Kategorie-Navigation in der linken Sidebar. Rein zum Blogs-Lesen finde ich diese Ansicht praktischer. Ich wechsel aber je nach Gebrauch von BlogLines gerne mal hin und her.


In der Reader-Ansicht kann man wiederum einstellen, wie die aktuellen Posts dargestellt werden sollen. Neben der Listen-Darstellung gibt es auch eine ausgeklappte Version und eine Mosaik-Vorschau:


Ich nutze hier eigentlich immer die Listen-Vorschau, wobei ich die Mosaik-Ansicht auch sehr schick finde.

Innerhalb der Posts gibt es wiederum die Option sich eine RSS-Version...


oder eine Website-Version anzeigen zu lassen...


Das finde ich sehr praktisch, da man so den Blog an sich sieht. Man sieht das Layout, die Sidebar und auch die Kommentarfunktionen. Eine tolle Sache!

Die enormen Vorteile von BlogLines sind:
  • Die hier vorgestellten Ansichts- und Einstellungsmöglichkeiten
  • Auch das Design lässt sich nach Wunsch einstellen in verschiedenen Farben und Mustern
  • Man hat die Möglichkeit eine Website-Version zu sehen (ganz tolle Sache!)
  • Posts inklusive Bilder werden schnell geladen
  • Man kann Bookmark Listen anlegen und dort Tags vergeben, super zum Katalogisieren von Fundstücken
Ein paar wenige Nachteile:
  • Neue Posts erscheinen nicht immer zeitnah (kann aber an Firefox liegen, werde ich im Auge behalten)
  • Man kann keine direkten Tags/Labels vergeben sondern muss den gewünschten Link von Hand in die Bookmark-Liste eintragen und dort verschlagworten
Ich bin nach wie vor total begeistert von BlogLines und bin nun letzte Woche gänzlich umgestiegen. Lediglich meine Tag/Label-Listen muss ich noch vom Google reader in Bloglines umziehen. Das gibt leider nen mächtigen Aufwand, da man diese aus dem reader nicht exportieren kann, was echt ätzend ist! Sollte da jemand eine Lösung kennen, gerne her damit. Ansonsten werde ich sie nach und nach alle von Hand kopieren, was dauern könnte, denn es sind sicher ein paar Hundert.

Liebe Grüße,
Stefanie


Kommentare:

  1. Nach deinem Post dachte ich mir, teste ich mal.
    Aber dabei ist mir aufgefallen, ich hatte Bloglines am Anfang schon mal getestet und bin entweder blind oder vermisse die Funktion, wie man Feeds löscht. o__O
    Nach dem einloggen, sind da schon 2 Feeds drin und die will ich ja nicht behalten. Weißt du, wie man die löscht? ^^
    Ansonsten macht es einen ganz netten Eindruck. Werde ich mal parallel zu Feedly testen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ulli,

      ja das geht. Also in der Reader-Ansicht klickst du den Feed an, dann öffnet er sich ja im Hauptfenster und dort klickst du neben dem Titel auf "Bearbeiten" und da erscheint dann die Option "Diesen Feed löschen". In der Widget-Ansicht klickst du einfach auf der kleine X rechts oben am entsprechenden Feed.

      Ich bin bisher von Bloglines echt begeistert. Funktioniert einwandfrei!

      Ich geh mich dann mal auf deinem Blog umschauen.

      Liebe Grüße,
      Stefanie

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...