Montag, 15. April 2013

Back-Parade: Gefüllte Hörnchen



Heute hat Marika ein tolles Rezept für euch:

Heute möchte ich euch eins meiner Lieblingsrezepte vorstellen.
Es ist ein ganz einfacher Quakteig, den ich aufgrund seine Variabilität sehr mag.
Man kann nämlich zum einen Brötchen daraus backen oder mit Ausstechformen Plätzchen ausstechen.
Außerdem kann man auch schon Zutaten in den Teig mit einarbeiten wie Schokoraspel, Rosinen, Speckwürfel etc.


Nun werde ich euch aber zeigen, wie man leckere befüllte Hörnchen daraus backen kann.

Zutaten:

125g Margarine
70g Zucker
1 Ei
200g Quak
375g Mehl
3TL Backpulver
1 Ei zum Bestreichen

Zubereitung:

Zunächst wird die Margarine, Zucker und das Ei schaumig gerührt. Anschließend wird der Quak dazugegeben. Nach und Nach Mehl und Backpulver unterrühren. Nun muss der Teig gut durchgeknetet werden. Und zu guter letzte benötigt der Teig eine kleine Pause von 30 Minuten in eurem Kühlschrank.

Herstellung der Hörnchen:

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche wird der Teig nun möglichst rund ausgerollt. Er sollte so eine dicke von 0,6 bis 1cm haben.
Dann wird der Teig, wie ein runder Kuchen, in 12-14 gleichgroße Stücke geschnitten. 

Jetzt dürfen sie Hörnchen nach Herzenslust befüllt werden.
Zum Beispiel kann man sie mit Schokolade, Marmelade, Käse, Käse-schinken oder Frischkäse befüllen.




Nun werden die Stücke von der breiten Seite bis zur spitze zusammengerollt und in Hörnchenform etwas zusammengedrückt.
Jetzt werde die Hörnchen, für eine schöne goldgelbe Farbe, noch mit verquirlten Ei bestrichen und für etwa 30 Minuten bei 175°C gebacken. 

1 Kommentar:

  1. Ich finde deine Backparade wirklich toll. Danke fürs veröffentlichen. Habe gerade auch etwas Werbung auf meinem Blog gemacht.

    Liebe Grüße
    Marika

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...