Sonntag, 28. April 2013

Mein SUB im April 2013

Dass ich viel lese, habt ihr als aufmerksame Leser sicher schon mitbekommen. Auf den Lese-Blogs werden da dann immer brav die SUBs also die "Stapel ungelesener Bücher" vorgestellt. Und da sich da bei mir auch aktuell einiges angesammelt hat, dachte ich, ich mache das auch mal. Vielleicht interessiert es ja Einige unter euch - falls nicht, dient der Post einfach als virtueller A***tritt an mich selbst, mal wieder was vom Stapel zu lesen. ;-)



Ich habe letzt das Bücherregal etwas umsortiert und habe dort nun ein Abteil mit meinem SUB. Dort stehen aktuell 16 Bücher. Allerdings kommen dazu noch ein paar einzelne (so 2-3), die momentan in anderen Schränken herumliegen...


Im Bücher-Regal stehen folgende noch zu lesende Bücher:

Aus der Reihe "Hab ich mal von meiner Mam zum Lesen bekommen und irgendwie noch nicht getan"

Aus der Reihe "Hab ich mal geschenkt bekommen bzw. gewonnen und noch nicht gelesen"

Aus der Reihe "Hab ich mir gekauft und kam einfach noch nicht dazu"

Aus der Reihe "Gab es mal im Angebot, war aber noch keine Zeit zum Lesen"

Aus der Reihe "Habe ich letztes Jahr zu Weihnachten bekommen und wird bald gelesen"

Aus der Reihe "Habe ich gebraucht über den Bücherflohmarkt gekauft und noch nicht angerührt"
Ich lese aktuelle "The Lord of the Rings - The king returns". Das zieht sich etwas, weil es auf Englisch doch recht anspruchsvoll ist, danach wird das Rezensionsbuch "Wer Ja sagt, darf auch Tante Inge ausladen" eingeschoben (da freu ich mich schon riesig drauf)...


...und danach wird es wohl mit "Er ist wieder da" weitergehen:



Das Ziel
Ich bin guter Dinge, dass ich alle diese Bücher, naja zumindest die meisten, dieses Jahr noch lesen werde! Zwischendrin kommen immer mal wieder noch Rezensions-Bücher dazwischen, die dann zuerst gelesen werden, weil dann ja auch die Rezension fällig ist.

Das Ziel ist es definitiv nie mehr als 20 ungelesene Bücher im Regal zu haben. Und vor Weihnachten versuche ich generell immer möglichst wenige ungelesene Bücher zu haben, damit ich mit guten Gewissens neue wünschen kann. ;-) Und es gibt das ungeschriebene Gesetz, dass ein Buch, dass ich zu Weihnachten bekomme bis zum nächsten Jahr gelesen sein sollte. 

Die Stapelgröße
Wie gesagt sollte 20 Bücher so das Maximum für meinen SUB sein. Aktuell bewege ich mich also schon am oberen Limit. Aber der stapel nimmt ja auch beständig wieder an. 

So 2-3 ungelesene Bücher habe ich aber eigentlich immer im Haus. Denn wie schnell kommt es mal vor, dass ich einen Lese-Flash habe, das aktuelle Buch fertig lese und dann Nachschub brauche und ein wenig Auswahl möchte ich dann auch immer haben. ;-)

Die Lesegeschwindigkeit
Bisher habe ich dieses Jahr 15 Bücher in 16 Wochen gelesen. Darunter fallen neben Romanen in jeder Form auch einige Sachbücher. Den Schnitt finde ich auf jeden Fall gut. Immerhin ist es mein Ziel für 2013 insgesamt mind. 30 Bücher zu lesen, was wohl mehr als machbar ist. Ein Buch pro Woche war zu "ruhigen Studienzeiten" durchaus drin und aktuell habe ich weiß Gott mehr um die Ohren als damals. Passt also.

Und ihr so?
Und, wie viele Bücher liegen auf eurem SUB? Kauft ihr auch so gerne Bücher und welches Genre lest ihr dabei am Liebsten? Ich bin wirklich auf eure Antworten gespannt.

Ich geh dann mal noch ein paar Seiten lesen. ;-)

Liebe Grüße,
Stefanie

Kommentare:

  1. Ich habe auch noch eine Reihe ungelesener Bücher aus den gleichen Kategorien wie du :-). Ausgeliehen, selbst gekauft, im Sonderangebot gekauft. Genremäßig lese ich so ziemlich alles, Krimis und Thriller gehen bei mir aber runter wie Öl, weil meist ziemlich spannend. Deswegen hat mich dein Buch "Der Fotograf" von John Katzenbach gleich angelacht. Ich würde damit anfangen. Auf diesen Autor bin ich zufällig mal am Bahnhof gestoßen, als mein Zug ausgefallen ist und ich mir etwas Lesestoff besorgen wollte. ²Die Anstalt² und ²Der Professor² sind sehr zu empfehlen. Bei mir ist das mit Büchern glaube ich generell so wie bei anderen Frauen mit den Schuhen^^. Ich werde ganz hibbelig in Buchhandlungen und mindestens ein Buch landet immer in der Shoppingtüte. :-) Viel Spaß beim Lesen!!
    Sophie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sophie,

      ja das stimmt, der Buchladen ist auch mein Schuh-Shop. Da gehe ich selten raus ohne etwas gekauft zu haben. Aber jetzt ist erst mal Buch-Kauf-Stop. Danke für die Tipps, behalte ich auf jeden Fall schon mal im Hinterkopf.

      Liebe Grüße,
      Stefanie

      Löschen
  2. Hallo Stefanie,
    tschuldigung, musste gerade schmunzeln: "...das ein Buch, dass ich zu Weihnachten bekomme, bis zum nächsten Jahr gelesen sein sollte." Hoffentlich bekommst Du nicht zu viele, sonst ist das in 7 Tagen nicht zu schaffen *grins*
    Korinthenkacker, ja ich weiß :-)
    Auf meinem SUB liegen vor allem Bücher, die ich während meiner Buch-Club-Zeit zugeschickt bekommen hatte, da ich nichts in der vorgegebenen Zeit bestellt hatte. Ich gehe halt viel lieber in einen echten Buchladen, dort könnte ich (und mach ich manchmal auch) immer Stunden verbringen.
    Wenn ich einmal anfange zu lesen, dann bis tief in die Nacht, überall, selbst beim Kochen, dann wird jede Minute genutzt!
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      mh ja okay, ich meine natürlich bis zu Weihnachten im nächsten Jahr ;-)
      Ich lese (bei guten Büchern) gerne auch stundenlang und nutze jede freie Minute. Egal ob im Bus, im Wartezimmer oder in der Mittagspause, ich habe eigentlich immer ein Buch dabei.

      Liebe Grüße,
      Stefanie

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...