Dienstag, 9. April 2013

Back-Parade: Dreierlei Gugels


Ich hatte euch ja hier schon von meinen Gugels erzählt, die ich für Post aus meiner Küche gebacken hatte. Heute folgen die Rezepte nun im Rahmen der Back-Parade.
Hier also nun alle 3 auf einen Streich:

Zitronen-Gugel

Rezept:
  • 280g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 120g Zucker
  • 2 Eier
  • 250ml Milch
  • 90g Butter
  • Zitronenschale oder Aroma

Alles vermischen, bei 175°C ca. 15 Minuten backen. Nach dem Auskühlen mit Zitronen-Zuckerguss bestreichen und ggf mit Gummibärchen verzieren. 



Mamor-Gugel

Rezept (die Hälfte reicht):
  • 300g Butter
  • 300g Zucker
  • 6 Eier
  • 1 Vanillezucker
  • 1 Backpulver
  • 450g Mehl

Alles vermischen, die Hälfte mit Kakao-Pulver vermischen und schichtweise in die Form geben.
Bei 175°C ca. 15 Minuten backen.
Nach dem Auskühlen mit dem Lieblings-Schokoguss versehen und ggf. mit Smarties verzieren.



Rotwein-Gugel

Rezept (die Hälfte reicht):
  • 200g Butter
  • 200g Zucker
  • 1 Vanillepulver
  • 4 Eier
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Kakaopulver
  • 1/8l Rotwein
  • 250g Mehl
  • 1 Backpulver
  • 100g Schokostreusel

Alles vermengen, bei 175°C ca. 15 Minuten backen. Später mit Puderzucker bestäuben.


Ich selbst durfte wegen der Fastenzeit leider selbst keinen essen, aber mein Freund hat mir in der Hinsicht geholfen. Wenn es nach ihm ginge, dürfte ich allerdings nur noch Zitronenkuchen backen mit extra saurem Zuckerguss, was Anderes will er gar nicht haben. Sehr pflegeleicht also, aber auch sehr unkreativ ;-)

Liebe Grüße,
Stefanie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...