Mittwoch, 30. Januar 2013

Frustrierende Website-Updates

Hallo ihr Lieben,

ich wollte euch heute mal erzählen, womit ich mein Wochenende - vor allem Freitagabend und Sonntagnachmittag - verbracht habe:

Chor-Website
Freitagabend hatte ich tatsächlich mal nichts zu tun und dachte daher, ich könnte mich mal an die Chorwebsite wagen. Da soll es nämlich ein komplettes Re-Design geben. Die Grobversion habe ich lokal auch schon fertig, den letzten Schliff wollte ich dann direkt online vornehmen.
Eigentlich warte ich dafür noch auf Infos bzw. Daten von unserem Hoster, da ich vermutlich aber noch etwas länger warten werde, dachte ich, ich versuche es einfach mal so und schaue, wie weit ich komme.

So sah es vorher aus, nicht hübsch aber immerhin zweckmäßig:


Zugang zum Server gesichert, alle Daten bereitgelegt und auf den Server kopiert... Dauer ca. 25 Minuten
Irgendwie konnte ich auf die Daten dann aus dem Internet aber nicht zugreifen. Was heißt: Installation unmöglich.
Daten als wieder gelöscht, andere Variante exportiert, hochgeladen... Dauer ca. 15 Minuten
Ich habe keine Berechtigung um auf die Daten zuzugreifen. Na super. Installation unmöglich.
Nach dem 4. oder 5. Versuch habe ich die Aktion dann abgebrochen. 2 Stunden saß ich so sinnfrei vor dem Rechner mit dem Ergebnis: Ich habe die alte Website-Version wieder online gestellt.Da muss ich wohl doch noch auf die notwendigen Daten warten

Fotografie-Website
Nach diesen frustrierenden 2 Stunden dachte ich mir, ich könnte ja statt dessen mal an einem neuen Design für meine Foto-Website basteln. Also auf gehts...
Im Internet nach kostenlosen Templates gesucht und 2 gefunden, die beide eine gute Grundlage für meine Pläne waren.
Template 1 hochgeladen, ausgewählt und Ergebnis auf der Website angeguckt... mh blöd, nur noch der Wilkommenstext ist da. Die Menüs sind verschwunden.
Positionen der Menüs gecheckt, beide richtig, aber immer noch nicht angezeigt. Okay, blödes Template.

Template 2 hochgeladen, ausgewählt, wieder auf der Website geguckt. Gleiches Problem. Hä? Positionen überprüft, passt. Website überprüft, ich seh nix!
Ich habe dann brav hin und her probiert, Positionen neu ausgewählt, gespeichert, im Quelltext gesucht, keine Chance. Ich habe es nicht hinbekommen.

Wieder altes Template ausgewählt, alles rückgängig gemacht. Puh, immerhin geht die Website wieder, Menüs sind wieder da. Besser als nix.
Dauer: ca. 2 Stunden

Der rettende Sonntag
Am Sonntag hatte ich dann nachmittags irgendwie auch noch ein paar Minuten Zeit. Zuerst habe ich einige Screenshots vom fehlerhaften Template gemacht
um mein Problem im Joomlaportal erklären zu können. Als der Hilferuf dort fertig war, habe ich selbst noch mal die Einstellungen überprüft und natürlich
direkt den Fehler gefunden. Wie ich mich schon gedacht hatte, einfach ein kleiner grundlegender Denkfehler. Die Position war an der falschen Stelle ausgwählt.
Erst mal im Joomlaportal das Problem als gelöst markiert und dann Hals über Kopf in die Optimierung des Templates gestürzt.

Ich habe also alle Farben von Rosa/Pink in das dunkle Tannengrün/Petrol (und Abstufungen) meines Logos geändert. Dann habe ich das Logo eingebunden und Details
angepasst.

Stand am Sonntagabend:



Danach habe ich mich Montagabend noch mal dran gesetzt und weitere "Kleinigkeiten" von der To-Do-Liste bearbeitet. Der Hintergrund wurde geändert, die Bilderslideshow erst mal entfernt bis ich da weiß, wie es final werden soll.  Und schon hatte ich dieses hübsche Layout, das jetzt erst mal meine Website schmücken wird - bis ich wieder den Rappel kriege und alles komplett neu mache. Einige Kleinigkeiten sind noch offen, aber im Großen und Ganzen soll es das nun so gewesen sein.

Und so sah es vorher aus:


Und so sieht es jetzt aus (ich gebe zu, so groß ist der Unterschied gar nicht - wenn die Slideshow da ist, wird es aber noch mal deutlicher):


Und was sagt ihr dazu? Gefällt euch das neue Design auch besser als das alte? Und was sagt ihr zum Hintergrund, da bin ich mir nämlich noch unsicher.

Liebe Grüße,
Stefanie

Kommentare:

  1. Oh je, so viel Mühe und am Ende wieder alles auf 0. So was hatte ich die Tage auch. Zu dem Hintergrund auf der Fotografie-Seite muss ich leider sagen, dass ich den nicht soo toll finde. Das wirkt irgendwie nicht so edel und irgendwie auch nicht so professionell wie ein rein einfarbiger Hintergrud oder so. Die diagonalen Streifen bringen irgendwie Unruhe in die sonst sehr statische aufgebaute Hompage. Ich glaube wenn du Streifen nimmst, dann lieber horizontal oder vertikal ausgerichtete. Aber sonst finde ich die Veränderungen Top.
    Liebe Grüße
    Sophie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mh okay, genau so sehe ich den Hintergrund aktuell auch. Wollte mal hören, ob es noch jemandem so geht. Danke also für die Bestätigung, dann werde ich das die Tage wieder ändern. Wirklich überzeugt war ich von Anfang an nicht.

      Liebe Grüße,
      Stefanie

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...