Freitag, 4. Januar 2013

Blog-Planer 2013

Ich weiß ja nicht, wie ihr euren Blog so organisiert. Ich bin ein Freund von handschriftlichen Notizen und plane meine Inhalte gerne vorab. Natürlich gibt es auch oft spontane Posts, aber gerade größere Themen, Aktionen oder regelmäßige Dinge schreibe ich mir vorher gerne irgendwo auf. Und da irgendwo leider meist irgendein Schmierzettel ist, der im Zweifelsfall genau dann nicht auffindbar ist, wenn man die Notizen bräuchte. Ende letzten Jahres habe ich daher angefangen meine Notizen in eine Art Heftchen zu schreiben und dieses Jahr wird das von Anfang an ordentlich gemacht.

Dafür habe ich mir eine Seitenvorlage erstellt und ein Heftchen gedruckt.


Die Seiten enthalten Platz für die Planung der Blogposts (was veröffentliche ich wann) und Kästchen für Besonderheiten (zB wenn Aktionen anstehen oder eine Verlosung noch ausgelost werden muss) und Ideen/Notizen.

Die Doppelseiten haben jeweils die gleiche Farbe, aber insgesamt wechselt es zwischen 7 Farben.


Ausgedruckt habe ich das Ganze auf normalem Papier. Dann kann man die Seiten falzen und mit einem Langtacker zusammenheften. Oder wer auf der Arbeit oder sogar zu Hause so einen Superdrucker hat, der kann das direkt vom Drucker machen lassen.

Und da ich ja gerne teile (schon damit sich die Arbeit überhaupt lohnt), könnt ihr euch die komplette Blogplaner-Datei hier herunterladen und ausdrucken.

Große Datei (Ideal für den Druck)
Kleine Datei (Bei langsamer Internetverbindung vielleicht besser)

Auch die Einzelseite gibt es hier, vielleicht mag sich ja jemand lieber eine Art Block-Blogplaner machen und mehrere Seiten mit Ringbindung versehen.


Falls mit dem Download etwas nicht klappt, schreibt mir doch einfach einen Kommentar mit eurer Mail-Adresse und welche Datei ihr gerne hättet, dann bekommt ihr eine Mail von mir.

Ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn ihr mir berichtet, falls ihr den Blogplaner nutzt. Wer mir ein Foto schicken mag, kann das gerne tun, ich zeige es dann gerne hier auf dem Blog.

Viel Spaß und ein geordnetes Jahr 2013,
Stefanie

PS. Und an dieser Stelle schon mal ein Happy Birthday an Meike, die heute Geburtstag hat. Wir sehen uns ja nachher, meine Liebe =)

Kommentare:

  1. Das ist eine echt klasse Idee, ich bin viel zu unorganisiert was das bloggen angeht ... und schluss endlich leider auch viel zu faul! So jetzt ist es mal offiziell ausgesprochen *lach*
    Ich hatte gerade auf einem anderen Blog eine süße Idee gefunden, ich finde das Teil echt süß, vielleicht willst du ja auch mal schauen:
    http://saturatedcanary.blogspot.com/2013/01/awwwwwwwthat-is-cute.html

    Vielen Dank für die Download-Möglichkeiten,
    Gruß Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe sowas auch in der Art... nur im Kopf :D
    Also zb Mittwochs kommen bei mir immer Buchvorstellungen :D
    Bin am überlegen auch wieder Linktipps einzuführen, kann mich aber noch nicht für einen Tag entscheiden...

    AntwortenLöschen
  3. Na das nenne ich doch mal eine wunderbare Idee! Bisher habe ich immer spontan gebloggt, dass, was mir gerade in den Sinn kam.
    Vielleicht ist es aber doch ganz sinnvoll sich ein paar Notizen zu machen (habe eh ein Gedächtnis wie ein Sieb). Wenn ich am Wochenende ein bisschen Zeit habe, werde ich mir das auf jeden Fall ausdrucken - in türkis! :D
    Ich wünsche dir ein wunderbares Wochenende..

    Liebste Grüße,
    Juli

    AntwortenLöschen
  4. Eine wundervolle Idee.Ist vielleicht auch viel übersichtlicher für mich und meinen Chaosberg..
    Vielen Dank..
    Lg Mummel

    AntwortenLöschen
  5. Wow! Das ist echt eine schöne Idee und sieht gut aus! Ich benutze immer ein normales Notizbuch, in das ich alle meine Ideen schreibe - manchmal etwas chaotisch und durcheinander, also quasi wie in meinem Kopf. :-)

    AntwortenLöschen
  6. wow, du bist ein Genie!!! Merci!

    LG, Xenia | LF.e

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    das ist wirklich eine gute Idee, die PDF befindet sich schon auf meiner FEstplatte.
    Ich habe mir einfach eine Kladde besorgt mit Uniseiten, in der ich mir die Notizen mache. Viel spreche ich aber auch auf meinen Olympus Note Corder, da vergesse ich dann wirklich nichts. Ich habe mehrere davon, einer, einfach zu bedienen in der Dunkelheit liegt an meinem Bett. Etwas hochwertigere für Unterwegs im Auto und in der Handtasche.
    Mein Blog: trauer-reden-misko.blogspot.de
    Ein Foto schicke ich dir auch gerne. Liebe Grüße Mona Misko

    AntwortenLöschen
  8. wow, das ist wirklich toll! vielen Dank dafür! Mal sehen, ob ich so ein bisschen weniger chaotisch werde, was den Blog angeht :) Ich lasse es dich auf jeden Fall wissen!

    AntwortenLöschen
  9. Hi, welches Programm hast du benutzt, um die Vorlagen herzustellen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die Vorlage in Photoshop erstellt. Ist nicht unbedingt das optimale Programm dafür, aber da ich es im Schlaf bedienen kann, für mich die einfachste Lösung.

      Viele Grüße,
      Stefanie

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...