Samstag, 20. Oktober 2012

12 days of Halloween: Day #2 Türkranz

Heute möchte ich euch meinen halloweenigen Türkranz und die Schritt für Schritt-Anleitung dazu zeigen.

Das Thema Türkranz interessiert mich schon länger. In Amerika gibt es da ganz tolle Umsetzungen sowohl für Halloween als auch für Weihnachten. Ein paar findet ihr auf meinem Pinterest Board "Halloween ideas".

Für den Wackelaugenkranz benötigt ihr:
  • Einen Styroporkranz in eurer Wunschgröße
  • Oranges breites Band
  • Bastel-Stecknadeln
  • Wackelaugen in verschiedenen Größen
  • ggf. Flüssigkleber
  • Schwarzes Band


(Styroporkranz, oranges Band und Wackelaugen von Butinette.de)

Schritt 1:

Zuerst wird der Kranz mit dem orangen Band umwickelt. Ich habe es alle paar Windungen mit einer Stecknadel festgesteckt, damit es sich nicht wieder lösen kann.




Schritt 2:

Nun werden die Wackelaugen auf dem Kranz verteilt. Wenn sie selbstklebend sind, sehr schön... ansonsten nutzt ihr Flüssigkleber um sie zu befestigen.


Wie viele ihr nutzt und wie ihr sie verteilt, könnt ihr individuell nach Geschmack entscheiden. Denkbar wäre es zum Beispiel auch sie paarweise anzuordnen oder den gesamten Kranz zu bedecken (das wollte ich ursprünglich machen, dafür waren mir die Augen dann aber doch zu teuer).

Schritt 3:

Abschließend wird das Band zum Aufhängen befestigt und eine große Schleife daran befestigt (die gefällt mir noch nicht so richtig an meinem Kranz und wird wohl noch mal ausgetauscht).


Und schon könnt ihr den Kranz an eure Tür hängen. Bei uns hat er seinen Platz am Kamin gefunden.



Viele Grüße,
Stefanie

Kommentare:

  1. Ah, da ist er ja schon. Auf jeden Fall ne tolle Idee und sieht super am Kamin bei euch aus. Ich bin schon auf deinen Weihnachtskranz gespannt.
    LG Meike

    AntwortenLöschen
  2. Erinnert mich ein bisschen an Monster-AG! :-) Supersüß!!!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...