Donnerstag, 12. Juli 2012

BesserBloggen #47


Blogparaden

Vielleicht hat der Ein oder Andere schon mal bei einer Blogparade mitgemacht oder sogar selbst eine Veranstaltet. Trotzdem möchte ich das Thema einmal aufgreifen, euch vorstellen, was Blogparaden sind und was sie euch für euren Blog nutzen können.

Was ist eine Blogparade?

Blogparaden sind im Prinzip der Aufruf Blogposts zu einem gemeinsamen Thema zu schreiben. Alle Beiträge werden dann gesammelt und auf dem Blog des Veranstalters verlinkt und/oder zusammengefasst.

Bei der Themenwahl gibt es keine Grenzen. Oft sind aktuelle Ereignisse der Anlass für eine Blogparade. Sei es nun die EM, die Sommerferien oder das bevorstehende Weihnachtsfest mit der alljährlichen Frage „Was schenke ich Onkel Hugo“.

Was bringt eine Blogparade?

Den Teilnehmern bringt die Blogparade ein Thema, über das sie einen Blogpost schreiben können. Außerdem werden sie auf dem Veranstalter-Blog verlinkt und können so neue Leser gewinnen.

Der Veranstalter versucht natürlich auch neue Leser zu gewinnen und mehr Traffic zu bekommen. Da die Teilnehmer im besten Fall auf seinen Blog verlinken, kriegt auch er Backlinks.
Außerdem hat er die Möglichkeit mehrere Blogger zu ihrer persönlichen Meinung zu einem Thema zu befragen bzw. sie zu motivieren über dieses Thema aus ihrer Sicht zu berichten.

Wie starte ich eine Blogparade?

Zuerst braucht man ein Thema für die Blogparade. Das kann so ziemlich alles sein. Werdet also einfach kreativ. Das einzige Kriterium sollte sein, dass möglichst viele Blogger eine Meinung zu dem Thema haben sollten. Themen wie „Was fütterst du deinem ostafrikanischen Brillen-Leguan?“ sind daher nicht so geeignet. „Wo verbringst du deinen Sommerurlaub?“ eignet sich da dann schon deutlich mehr.

Dann schreibst du einen Blogpost zu dem Thema. Hierbei kannst du entweder nur zur Blogparade aufrufen und dein Thema erklären (und den Endtermin festlegen) oder aber bereits deine „Antwort“ auf das Thema posten.

Nun hilft es, wenn man die Blogparade zum Beispiel noch auf entsprechenden Seite (z.B. http://blog-parade.de/) anmeldet um so noch mehr Teilnehmer zu finden.

Und los geht’s!

Am Samstag starte ich selbst meine erste Blogparade, ich würde mich sehr über zahlreiche Teilnehmer freuen. Schaut also wieder rein.

Liebe Grüße,
Stefanie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...