Donnerstag, 21. Dezember 2017

Adventskalender * Praline-Parade: 21.12. Nougat-Pralinen in 2 Varianten

Nougat-Pralinen in 2 Varianten

Pralinen mit Nougatfüllung sind natürlich auch absolute Klassiker und dürfen daher in dieser Pralinen-Parade nicht fehlen. Deswegen habe ich gleich 2 Varianten für euch. 


Rezept für ca. 20 Stück*:

Anleitung:

Okay, dieses Rezept ist wieder sehr einfach. Wir erwärmen das Nougat im Wasserbad oder vorsichtig in der Mikrowelle. Achtet nur darauf, dass es nicht zu heiß wird, sonst schmelzen die Hohlkörper an. Wir wollen ja nur, dass es etwas flüssiger wird. Dann könnt ihr es ganz einfach mit 2 Teelöffeln in die Hohlkörper füllen.

Wenn ihr es nun klassisch mögt, lasst ihr die Füllung nun pur mit Nougat. Alternativ könnt ihr aber auch noch Krokant in die Hohlkörper streuen. Dabei nehmt ihr einfach so viel wie ihr mögt. Für den Extra-Crunch finde ich es eine tolle Sache und kann gar nicht genug davon bekommen.

Am Ende verschließt ihr die Hohlkörper mit Schokolade und lasst sie auskühlen.

Dekoration:

Ich habe die fertigen Pralinen dann noch mit weißer Schokolade verziert. Dabei sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ich hatte auch noch silberne Perlen rumliegen, die dann zum Einsatz kamen. Natürlich sind die auch essbar. ;-)

Variationen:

Wer keinen Krokant mag, kann natürlich auch gehackte Mandeln ins Nougat streuen. Ich glaube auf dem Foto sieht man das auch. Da hatte ich auch Mandeln statt Krokant drin.

---

Viel Spaß beim Ausprobieren und schickt gerne mal ein Bild eurer Pralinen an dassi87@web.de oder berichtet in den Kommentaren von euren Ergebnissen oder weiteren möglichen Varianten. 

Ich freue mich von euch zu lesen, 
Stefanie


* Wie viele Pralinen das Rezept ergibt, hängt sehr von der Größe der Hohlkörper und der entsprechenden Füllmenge ab.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...