Sonntag, 10. Dezember 2017

Adventskalender * Praline-Parade: 10.12. Speculatuis-Trüffel

Speculatuis-Trüffel

Dass ich ein großer Speculatius-Fan bin, habe ich euch ja schon gestern schon erzählt. Daher gibt es heute direkt noch eine zweite Version der Speculatius-Pralinen, nämlich eine Trüffel-Variante.


Rezept für ca. 20 Stück*:

  • 20 Zartbitter-Hohlkörper oder selbst gegossene Hohlkörper
  • 100g Zartbitter-Schokolade oder Kuvertüre
  • 100g Sahne
  • Speculatius-Gewürz

Anleitung:

Zuerst hacken wir die Schokolade oder Kuvertüre. Das ist notwendig, damit sie gleichmäßig schmilzt, wenn wir anschließend die aufgekochte Sahne darüber gießen. Wenn alles verrührt ist, könnt ihr die Masse mit Speculatius-Gewürz abschmecken. Dabei könnt ihr so viel nutzen, wie ihr mögt.

Die erkaltete Masse füllt ihr in die Hohlkörper und verschließt diese mit Schokolade. Schon sind die Pralinen fertig.



Variation:

Besonders lecker finde ich es, wenn man noch ein paar kleine Speculatius-Brösel in die Pralinen streut bevor man sie verschließt. Das sorgt für den extra Crunch.

---

Viel Spaß beim Ausprobieren und schickt gerne mal ein Bild eurer Pralinen an dassi87@web.de oder berichtet in den Kommentaren von euren Ergebnissen oder weiteren möglichen Varianten. 

Ich freue mich von euch zu lesen, 
Stefanie


* Wie viele Pralinen das Rezept ergibt, hängt sehr von der Größe der Hohlkörper und der entsprechenden Füllmenge ab.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...