Sonntag, 29. Dezember 2013

Neues Handy für meine Tante

Ich hatte hier schon kurz erwähnt, dass meine Tante zu Weihnachten ein neues Handy bekommen hat. Hier noch mal der Vorher-Nachher-Vergleich:


Dazu wollte ich gerne noch ein paar Worte verlieren:

Sie ist jetzt stolze Besitzerin eines Samsung S3 Mini in Amber Brown. =) Die Wahl fiel auf dieses Smartphone, weil sowohl mein Bruder und ich als auch meine Mam und nun eben auch meine Tante es haben. Wenn also jemand irgendeine Funktion nicht findet, können wir immer direkt weiterhelfen. 

Ich finde das Handy auch wirklich klasse. Es ist nicht zu groß und kann doch jede Menge. Aber alles hat seine Vor- und Nachteile.

Das alte Motorola-Handy konnte nicht viel, aber zum Telefonieren und SMS-Schreiben hat es auch gereicht. Zudem war es sehr robust. Da konnte wenig kaputt gehen und man musste nicht so sehr drauf aufpassen.

Das neue Smartphone hat ein tolles Touch-Display, dessen Bedienung man erst mal üben muss. Nicht alle der Hunderten von Funktionen sind intuitiv zu verstehen und man kann sich schnell in den vielen Möglichkeiten verlieren. 

An Weihnachten war es daher für meinen Bruder und mich sehr amüsant erst mal das Tippen auf dem Touch-Display zu üben und zu erklären, dass man nicht wie auf einer Tastatur fest und lange drücken muss, sondern ein kurzes Tippen genügt.

Aber nach ein paar Minuten waren die wichtigsten Funktionen auch schon erklärt. Meine Tante weiß jetzt, wie sie das Gerät ein- und ausschaltet und wie man telefoniert. Meine Mam wollte direkt noch lernen, wie man Fotos macht und sie auch wieder löscht. =)

Was jetzt noch fehlt ist die Tarif-Umstellung, um die wir uns nach den Feiertagen kümmern wollen. Dafür werden wir die bestehenden Verträge der beiden aufstocken, denn mit einem Smartphone will man ja auch mal ins Netz gehen.

Ich bin schon gespannt, wann die ersten Hilfe-Anruf meiner Tante oder Mam kommen, wenn irgendwas nicht funktionieren will. Für unsere Generation erklärt sich so ein Gerät fast von selbst, aber das ist ja nicht bei allen so. Mein Bruder und ich werden daher als Notfall-Hotline herhalten. ;-)

Kennt ihr das auch, wenn man den Eltern oder gar Großeltern neue Technik erklären darf? Immer wieder spannend, wenn man merkt, wie unterschiedlich die Generationen das Thema angehen.

Liebe Grüße,
Stefanie

1 Kommentar:

  1. Oh ja, das Erklärspiel kenne ich nur zu gut. "Kann mir jemand die Fotos von der Speicherkarte der Kamera auf den PC machen?" heißt es bei uns ganz oft.
    Wer weiß, wie es uns später mal ergeht und wie oft wir um Hilfe bitten müssen. Und erschreckend, wie selbstverständlich so manches Kleinkind ein Smartphone in die Hand nimmt ;)
    LG

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...