Dienstag, 28. August 2012

Buchvorstellung: Der Islam

Der Islam für Kinder und Erwachsene  - Lamya Kaddor & Rabeya Müller


Ich habe das Buch über bloggdeinbuch.de vom C. H.Beck Verlag bekommen. Vielen Dank noch mal dafür. Besonders gefreut habe ich mich über die beigelegte Karte – wer noch mal gucken mag, hier habe ich darüberberichtet.

Bild: 


Seiten: 175

Preis: 19,95


Gelesen: August 2012


Worum geht’s:

Das Buch möchte Kinder und Erwachsene über den Islam informieren und mit gängigen Vorurteilen aufräumen. Dabei werden Themen wie das Gottesverständnis, der Koran, die Vorschriften und das Fasten angesprochen.

Fazit:

Ich hatte mich für das Buch beworben, weil mich das Thema wirklich interessiert. Ich hatte das Gefühl, über diese wichtige Weltreligion irgendwie kaum etwas zu wissen. Sicher haben wir das Thema einmal in der Schule behandelt, viel hängen geblieben ist dabei aber nicht. Ich war also sehr neugierig und wollte alle wichtigen Wissenlücken schließen.

Der Aufbau des Buchs gefällt mir sehr gut. In einfachen Worten wird zuerst das Gottesverständnis der Muslime erklärt. Wer und auch wie ist Gott, ist hier die wichtigste Frage. Das Kapitel war für mich ein gelungener Einstieg in das Buch, ich hätte eher einen (naheliegenden) geschichtlichen Einstieg erwartet (der oft leider langweilig ausfällt) und war daher positiv überrascht.

Weiterhin wurden dann die Säulen des Islam erklärt, alle 5 wurden in anschaulicher Weise erklärt und ihre Bedeutung verdeutlicht. Gerade am Anfang des Buches wird viel mit zusätzlichen Zeichnungen gearbeitet, wodurch das Ganze auch für Kinder anschaulich gestaltet ist. Allerdings richtet sich der Text doch eher an ältere Kinder/Jugendliche/Erwachsene. Mit Hilfe der Bilder können Eltern aber das gerade Gelesene anhand der Grafiken ihren Kindern erklären und ihr Wissen weitergeben. Das finde ich wirklich eine gute Lösung.

Je weiter man im Buch kommt, desto komplexer werden auch die Themen. Allerdings fand ich die Erklärungen und auch die Sprache selbst erfrischend einfach und locker gehalten. Mir hat außerdem sehr gut gefallen, dass bestehende Vorurteile oder Fehlinformationen direkt im Buch angesprochen wurden. Das Thema „Kopftuch“ wurde beispielsweise sehr schön veranschaulicht und ich war über einige Fakten dazu wirklich überrascht. Außerdem wurde auch das heikle Thema Terrorakte angesprochen und verdeutlicht, wie wenig diese Taten und die entsprechenden Gruppierungen mit dem grundlegenden Gedanken des Islam zu tun haben. Eigentlich widersprechen solche Taten sogar den Vorgaben des Koran.

Ich kann das Buch also wirklich empfehlen. Jeder, der sich über den Islam informieren möchte und einfach einmal „hinter die Kulissen“ schauen will, sollte hier viele Antworten bekommen. Mir gefällt außerdem, dass viele Aussagen direkt mit einem Koranvers belegt werden. Jetzt würde es mich fast interessieren, den Koran einmal komplett zu lesen – aber bevor ich das tue, werde ich irgendwann erst mal die gesamte Bibel lesen.


Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen! 
(Die Aufschlüsselung der Sterne-Bewertung findet ihr hier.)

Liebe Grüße,

Stefanie


Kommentare:

  1. Wie schön :)
    Ich freue mich sehr, dass du dabei bist.
    Ich habe dich gleich auf die Teilnehmerliste gesetzt.
    Das Buch ist etwas verspätet raus, weil mein Freund im Krankenhaus lag. Morgen kommt es erst bei Steffi an...
    Jeder hat es etwa eine Woche...

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deine Rezension :)

    Scheint ganz gut gemacht zu sein und macht mich doch schon neugierig :) Wird eigentlich auch auf die Unterschiede zwischen Sunniten und Schia eingegangen?

    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es wurden eine Menge Unterschiede aufgezeigt. Zwischen verschiedenen Lehren und Auslegungen, Glaubensgruppen und so weiter. Konnte ich mir gar nicht alles merken ;-)

      Viele Grüße,
      Stefanie

      Löschen
    2. Ah super, scheint echt gut zu sein, sowas wird ja in den meisten Büchern vergessen.

      Liebe Grüße,

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...