Donnerstag, 25. Juli 2013

Hähnchen-Kokos-Salat

Ich habe euch hier ja schon das Buch "Barbecue Planet" vorgestellt und heute folgt das erste Test-Rezept. Es gab Hähnchen-Kokos-Salat.

Dazu benötigt man:
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Chili-Schoten (nicht zu scharf)
  • Limettensaft
  • 1 Kokosnuss
  • 2-4 Tortillas
  • 500-700g Hühnchenfleisch



Das Hühnchen wird auf dem Grill gebraten (im Zweifelfall gehts auch in der Pfanne), die Frühlingszwiebeln und die Chilis werden in Ringe geschnitten und die Kokosnuss in kleine Stücke geteilt. 
... Ah, da kommen wir zum heiklen Thema. Wie knackt man eine Kokosnuss? Die Anleitung im Buch half nicht weiter, nach dem Bearbeiten mit Küchenbeil, Fleischklopfer und Hammer, schrieb ich verzweifelt an Meike und bekam als Antwort "ausm Fenster werden ;-) das hatte ich auch schon mal". Also, gesagt getan, Kokosnuss vom Balkon auf den Weg im Garten geworfen und *zack* war sie offen. Die Kokosmilch brauchte ich zum Glück nicht, die war nämlich im Garten verteilt, aber sonst -1a!
Danke also an meine "alte Freundin mit Lebenserfahrung"!


Wenn dann alles geschnippelt ist, sieht es so aus:


Schön mit Limettensaft anmachen und mit Salz und Pfeffer würzen. 


Vor dem Servieren werden die Tortillas erwärmt und in Streifen geschnitten dazu gereicht oder untergemischt.


Unsagbar lecker, sehr erfrischend und einfach gut. Wird dieses Wochenende wohl direkt noch mal wiederholt. 

Liebe Grüße,
Stefanie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...