Donnerstag, 19. Januar 2012

BesserBloggen #22

Geht es euch auch so? Ihr kommt auf einen tollen Blog und wollt dann gerne wissen, wer hinter dem schönen Layout und den tollen Posts steckt?

Wer will das schon wissen?

Einer Vielzahl von Blogbesuchern geht es so (habe ich irgendwo gelesen) und daher empfiehlt es sich diesen Lesern auch ein paar Infos zu bieten und hierfür eine „Über mich“-Seite einzurichten. Bei Blogger geht das ja recht einfach (sollte es dennoch Bedarf für eine Anleitung geben, dann schreibt mir einfach einen Kommentar). Deswegen habe auch ich letzter Woche endlich eine Über Mich-Seite angelegt!

Und was gehört dahin?

Also eigentlich kann man auf der Seite dann schreiben, was man möchte. Ich finde immer den richtigen Namen (nur Vorname reicht natürlich auch) schön, das Alter und aus welcher Ecke der Welt der Andere kommt. Ein Foto ist interessant und vielleicht eine kurze Charakterisierung. Da darf alles drin stehen, was du wichtig findest und all das, was keinen angeht, lässt du einfach weg.
Eine kurze Zusammenfassung darüber, was es auf deinem Blog zu sehen gibt, ist hilfreich. Und falls es einen festen Posting-Rhythmus oder Aktionen gibt, kannst du die hier auch erwähnen.


Ich mag aber kein Foto…

Ist doch kein Problem, dann eben nicht. Müssen muss man ja auf seinem Blog mal gar nichts. Ein Foto kommt eben immer gut an. Aber wer sein Gesicht nicht zeigen mag, kann zum Beispiel auch ein Foto seiner Hände einstellen, zum Beispiel beim Stricken, wenn es in deinem Blog darum geht. Oder du zeigst ein Bild deines Lieblingswerks aus dem letzten Jahr oder etwas, was dich indirekt charakterisiert oder so. Ein Foto, das nicht dich zeigt aber etwas, das mit dir zu tun hat, ist auf jeden Fall besser als kein Foto!



Selbstversuch

Also meine Über mich-Seite ist jetzt schon mal online und ich beobachte einfach mal, ob sie zu einer meiner Top-Seiten wird oder gar nicht besucht wird. Ich berichte dann so in 4 Wochen oder so was mal, wie das erste Ergebnis aussieht. Ich bin schon sehr gespannt.

Schreibt doch mal, wer den Selbstversuch mitmachen möchte!

Liebe Grüße,
Stefanie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...