Donnerstag, 12. Januar 2012

BesserBloggen #21

Das neue Jahr ist ja nun schon ein paar Tage alt und neben den guten Vorsätzen (hat das Wort nicht schon so einen „Mach ich eh net“-Beigeschmack??) wird es nun Zeit sich auch ein paar Ziele (klingt schon viel motivierter) für den eigenen Blog zu setzen.

Hierbei ist es wichtig, dass die Ziele realistisch sind. Denn wenn man beispielsweise 100 neue Leser gewinnt und sich als Ziel aber 1.000 gesetzt hatte, ist man geknickt und das obwohl man doch ein gutes Ergebnis erzielt hat. 

Manchmal macht es daher Sinn seine Ziele aufzuteilen. Mein festes Ziel ist es in 2012 mindestens 2 Mal pro Woche zu bloggen. Das entspricht 104 Posts im ganzen Jahr. Als Zusatzziel habe ich aber, dass ich bis Ende Juni schon 100 Posts veröffentlicht habe, was etwa 4 Posts pro Woche entspricht. Wenn ich auch dieses Ziel erreicht, ist das super, wenn nicht aber auch nicht schlimm.

Und das Ziel sollte messbar sein. „Ich will mit meinem Blog erfolgreicher sein“ ist ein nettes Ziel, das man aber an keinen Daten festmachen und überprüfen kann. Wie will man da festlegen, ob man das Ziel erreicht hat? Sinnvoll ist daher eher das Ziel „Ich will X neue Leser gewinnen“ oder „Ich will das erste Geld mit meinem Blog verdienen“.

Und was sind meine Ziele?
Also wie schon geschrieben, möchte ich mind. 2 Mal pro Woche bloggen und gerne bis Ende Juni die 100 Posts vollbekommen.
Außerdem möchte ich bis Ende des Jahres mindestens 50 Leser haben.

Weitere Pläne sind: mehr zu kommentieren und ein paar Gastbeiträge zu schreiben und vielleicht auch welche auf meinem Blog zu veröffentlichen.

Vielleicht habt ihr ja Lust mir eure Pläne als Kommentar oder Blogpost zu hinterlassen. Ich freue mich.

Liebe Grüße,
Stefanie

1 Kommentar:

  1. Stimmt, das Wort "Vorsätze" hat irgendwie einen seltsamen Beigeschmack. Was in Richtung Strafe. =) Aber Ziele sind doch fein...
    Dann mal toitoitoi für deine Vorhaben.
    LG Meike

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...