Donnerstag, 29. Dezember 2011

BesserBloggen #20

Ich möchte euch heute einmal die Frage stellen, wieso ihr eigentlich bloggt. Weil euch langweilig ist? Weil ihr so viel zu sagen habt? Für eure Leser? Oder für euch selber?

Also ich sage euch, wieso ich blogge: Weil ich manchmal das Gefühl habe, überzusprudeln vor Ideen und Worten. Dann muss ich das irgendwo rauslassen und ihr, liebe Leser, seid die Armen, die das ausbaden müssen. Und ihr kommt auch noch freiwillig immer wieder ;-)
Außerdem macht es mir Spaß über kreative Themen zu schreiben und ich freue mich über jede Art von Feedback. Bloggen macht mir eben einfach Spaß. 

Generell kann man sagen, dass man immer Spaß haben sollte, bei dem was man tut. Also auch beim Bloggen. Natürlich sollte man auch immer seine Leser im Hinterkopf haben, aber wer nur für seine Leser schreibt, der wird über Kurz oder Lang die Lust am Bloggen verlieren. Wer mit Spaß an der Sache selber dabei ist, bleibt viel länger am Ball und kann sich besser selber motivieren, regelmäßig zu bloggen.

Und jetzt würde mich mal interessieren, wieso du angefangen hast zu bloggen und es immer noch tust? Ich freue mich über alle Kommentare.

Liebe Grüße,
Stefanie 

1 Kommentar:

  1. Weil ich gerne kreativ bin und diese Sachen dann auch zeigen möchte. Es macht Spaß anderen Leuten vielleicht auch Anregungen zeigen zu können, so wie ich sie von diversen anderen Blogs bekomme.
    Außerdem kann ich über meinen Blog auch selber verfolgen, in wie weit ich mich entwickelt habe.
    LG Meike

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...