Donnerstag, 21. Juli 2011

Hochzeitskarte für die Freundin einer Freundin

Gestern hatte ich Besuch von Geli, sie brauchte eine Geburtstagskarte für eine Studienkollegin und wollte die Karte gerne selber machen. Daher haben wir uns getroffen und neben Wohnunggucken und ganz viel Quatschen haben wir auch die Karte gebastelt. 

Und so sieht sie aus:


Nach einigen Fehlversuchen beim Abstempeln des Brautpaares nebeneinander (mein Acrylblock war so dreckig, dass man nicht mehr durchsehen konnte...) haben wir es doch noch hinbekommen. Geli hat coloriert, Papiere und Bänder ausgesucht und ich hab bloß ein paar Tipps gegeben und ihr gezeigt, wie man was machen könnte. 

Ich finde die Karte echt klasse. Sie ist schlicht, klassisch und trotzdem wunderschön. Ein sehr gelungenes Erstlingswerk, findet ihr nicht auch?

Und ich hoffe mal, dass das nicht unser letztes Basteltreffen war. Spätestens wenn wir in der neuen Wohnung sind und ich mehr Platz habe, will ich mal ein großes Treffen mit Geli, Meike und Charly zum Basteln und Tratschen machen... außer Geli weiß allerdings noch keiner davon :-D

Also bis dann!

Liebe Grüße,
Stefanie

Kommentare:

  1. Nun weiß ich aber auch Bescheid und ich freue mich jetzt schon ganz doll auf das Treffen...
    LG

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...