Montag, 14. Juli 2014

WELTMEISTER!!!

Eigentlich war für heute erst mal ein anderer Post geteilt, aber anlässlich des gestrigen Abends kann ich das so nicht beibehalten.

Denn, wie ihr hoffentlich alle mitbekommen habt, SIND WIR WELTMEISTER!

Ich habe es ja von anfang an gesagt, dass wir es dieses Mal schaffen und in mächtig stolz auf unsere Jungs. Sie haben sich den Titel wirklich verdient und eine grandiose Leistung abgeliefert!

Meine linke Wange hat hier irgendwie nen komischen Hubbel :-D

Ich habe zwar alleine daheim geguckt, weil sich nichts anderes ergeben hat, aber ich habe von derersten bis zur letzten Minute mitgefiebert.

In der ersten Halbzeit habe ich ein wenig Stretching gemacht. Aber war natürlich trotzdem voll dabei!


Und im Anschluss war ich ganz begeistert, dass selbst bei uns im Ort einige Leute Feuerwerk gemacht haben. Sooo schön!

[Video lässt sich irgendwie nicht einfügen]

Da ich Freitag frei hatte, habe ich erst heute früh die Mail von unserer Geschäftsleitung gelesen. Und woran merkt man, dass man einfach im richtigen Unternehmen arbeitet? An solchen Sätzen:
"Wir als fußballbegeisterte Geschäftsführung haben Verständnis, wenn der Arbeitstag am Montag im Rahmen der flexiblen Arbeitszeit in dem einen oder anderen Fall erst etwas später beginnt."
 
Und der Bereichsleiter: "Wer morgen nach Berlin möchte, melde bitte heute nur kurz Urlaub an bzw. bitte Info an die Führungskraft, dass morgen Stunden abgebaut werden. Wenn's was zu feiern gibt, gibt's was zu feiern. Dann mal los!"


Und auch wenn das jetzt nicht der eigentlich Inhalt des Blogposts ist, möchte ich mit diesen beiden Zitaten meinen Beitrag zur Blogparade #lieblingsjobs von Worthauerei leisten. Denn bei so viel Verständnis "von oben" macht der Job einfach Spaß.


Ich war trotzdem um 7:00 im Büro und warte jetzt einfach mal gespannt, wann der erste Kollege hier auftaucht. ;-) Ich habe lieber früher angefangen, damit ich nachher zeitig gehen kann. Denn ich habe noch einiges zu Hause zu tun.

Weltmeisterliche Grüße,
Stefanie

1 Kommentar:

  1. "Und der Bereichsleiter: "Wer morgen nach Berlin möchte, melde bitte heute nur kurz Urlaub an bzw. bitte Info an die Führungskraft, dass morgen Stunden abgebaut werden. Wenn's was zu feiern gibt, gibt's was zu feiern. Dann mal los!"" < wow, wie toll! Das ist ja echt super bei euch :))

    lg Caro

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...