Samstag, 21. Juni 2014

Buchvorstellung: Highspeedfotografie

Highspeedfotografie - Daniel Nimmervoll

Bild:




Seiten: 248

Preis: 34,99€

Gelesen: Juni 2014

Worum geht's:
Daniel Nimmervoll führt in diesem Buch in die Highspeedfotografie ein. Er beschäftigt sich seit Jahren mit der Tropfenfotografie und gibt zahlreiche Tipps, wie man diese Bilder selbst umsetzen kann.


Fazit:
Ich war mir anfangs nicht ganz sicher, ob Highspeedfotografie etwas für mich ist. Ich hatte mir schon mal überlegt Tropfenbilder selbst auszuprobieren, aber irgendwie fehlte mir doch der Ansatzpunkt. Mit diesem Buch habe ich jetzt aber super Ansätze, die ich einmal ausprobieren will. 
Schön fand ich, dass Daniel Nimmervoll erst einmal mit den einfachen Möglichkeiten anfängt. Da erklärt er, wie man mit einem Infusionsbesteck arbeitet und so weiter. Dann steigt er aber in die "professioneller" Version ein und erklärt den Einsatz von Steuergeräten und Magnetventielen. Damit wird es dann richtig aufwändig und im ersten Moment natürlich auch etwas kostenintensiver. Aber super spannend, was man damit dann Tolles machen kann. 
Viele Sachen wären mir ehrlich zu aufwändig um sie selbst nachzumachen, aber die Ergebnisse sind der Hammer. Zum Angucken sind sie aber wirklich klasse. Man muss ja auch nicht alles selber machen. Manchmal reicht es ja schon, wenn man theoretisch weiß, wie es geht und man dann beschließt, nein, das muss ich nicht auch noch machen.
Aber Hut ab vor diesen tollen Bildern und der Präzision, die dafür notwendig ist.

Bewertung:
Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Sternen!
(Die Aufschlüsselung der Sterne-Bewertung findet ihr hier.)

Buch kaufen:
Das Buch könnt ihr hier bei Amazon bestellen:



Das Buch wurde mir vom mitp-Verlag zur Rezension zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Liebe Grüße,
Stefanie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...