Samstag, 14. Juni 2014

Backparade: Chocolatier





Ich habe auch für dies Back-Parade mal wieder ein schickes Küchen-Gadget getestet. 

Schon eine Weile suche ich nach einer guten und einfachen Möglichkeit Schokolade zu schmelzen. Ihr kennt das ja sicher, bei Schokolade muss man genau auf die Temperatur achten - sonst wird sie nach dem trocknen nicht mehr so schön glänzend. 

Bei meiner Suche bin ich auf den tollen Chocolatier von Unold gestoßen. Das kleine Heizgerät kann auf 2 Stufen Schokolade oder Kuvertüre schmelzen und hält sie dann bei der perfekten Temperatur. Das musste ich natürlich testen.



Das kleine Gerät wird einfach in die Steckdose gestöpselt und je nach Inhalt auf Stufe I (für Schokolade) oder Stufe II (für Kuvertüre) gestellt. Dann einfach das Ausgangsmaterial in das Töpfchen und los geht's.


 Ein blaues Licht zeigt an, dass das Gerät eingeschaltet ist. Das ist sehr praktisch.


Langsam schmilzt die Schokolade hier vor sich hin. Wenn die Schokolade geschmolzen ist kann das gerät auf Stufe I bleiben (wenn man Kuvertüre auf Stufe II geschmolzen hat, stellt man am Ende auch auf Stufe I zurück). Bei der Tempreatur bleibt die Schokolade dann perfekt warm und flüssig.

 Was ich mit der Schokolade gemacht habe, zeige ich euch morgen. Schaut also wieder rein!

Bisher hat mich das Gerät auf jeden Fall überzeugt. Es hat alles super funktioniert und ich werde das Gerät auch weiterhin einsetzen. Es wird sicher zeitnah noch mal mit Kuvertüre getestet, wobei bei diesem heißen Wetter momentan ja eher Eis als Schokolade angesagt ist. 

Der Chocolatier wurde mir von Unold kostenlos zum Test zur Verfügung gestellt. Danke noch einmal dafür.

Und wenn ihr euch auch für eine einfache Lösung interessiert, wie man Schokolade einfach und schnell schmelzen kann, dann schaut euch das Gerät unbedingt mal an. Man kann das nette Teil sogar auch für Schokoladen-Fondue benutzen, denn es hält die Temperatur in Stufe I ja perfekt. Aber bis ich das teste, darf es draußen doch erst mal wieder etwas kühler werden.

Liebe Grüße,
Stefanie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...