Freitag, 6. Mai 2011

Fertig ge-dämmwoll-t

Ich kann es selbst kaum glauben, aber gestern habe ich das letzte Stück Steinwolle auf dem Dachboden zwischen das Holz gedrückt. Ich bin mächtig stolz und freue mich riesig, dass wir das jetzt hinter uns haben. Es ist einfach mega warm unter dem Dach und in den tollen weißen Einweganzügen mit Atemschutzmaske und Brille schwitzt man sich einfach kaputt.

Aber Eins nach dem Anderen, so sieht es jetzt also unter dem Dach aus:


Als Nächstes muss jetzt noch die Folie angetackert werden. Wir suchen allerdings immer noch verzweifelt nach einer Möglichkeit einen Schlagtacker/Hammertacker zu leihen. Falls also jemand von euch sowas besitzt oder zufällig einen Dachdecker in der Familie oder dem Bekanntenkreis hat, der so etwas besitzt.... ich würde mich riesig über Hilfe freuen.

Und auch wenn das Bild nicht von gestern ist, möchte ich euch noch kurz zeigen, wie man aussehen kann, wenn man ein paar Stunden auf dem Dachboden geschafft hat und sich von Schutzanzug, Atemmaske und Brille befreit hat:


Der blöde Dreck kommt irgendwie überall durch und man ist nachher einfach überall schwarz und alles juckt.

Aber das Thema ist ja jetzt hoffentlich erst mal abgehakt. Die Folie-Antackern sollten nicht ganz so schmutzig zugehen. Hoffe ich zumindest.

So, dann wünsche ich euch schon mal einen guten Start ins Wochenende und bald kann ich euch dann auch meine kleine Bastelei zum Muttertag zeigen.

Liebe Grüße, bis dann,
Stefanie

1 Kommentar:

  1. Nettes Foto von dir. Ich kann dich darauf zwar kaum erkennen, aber die Arbeit hat sich gelohnt, oder? Hoffentlich wird der Rest nicht so unangenehm.
    LG Meike

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...