Donnerstag, 7. April 2011

Projekt Dachboden und Speisekammer

Wie ich ja schon gezeigt und beschrieben habe, beginnen wir gerade unsere zukünftige Wohnung zu renovieren. Da auf dem Dachboden aber noch 2 Schränke stehen, die ich alleine nicht abbauen kann und gestern auch niemand Zeit zum helfen hatte, habe ich kurzerhand die Speisekammer in Angriff genommen.

Alle Töpfe, Schüsseln und Geräte hatten ich schon vor kurzem ausgeräumt. Ich wollte dann gestern eben mal die Einbauschränke rausräumen. Aber naja, leichter gesagt als getan - die stehen an 3 Wänden und sind untereinander so schön zusammengenagelt, dass ich außer ein paar Einlegeböden nicht viel rausräumen und abbauen konnte. - Am Wochenende muss ich eine Säge mitnehmen!

Daher habe ich dann doch etwas auf dem Dachboden weitergeräumt. Ich habe auf einer Dachseite alle Nägel aus dem Holz gezogen und dann mal durchgefegt. Na immerhin sieht es jetzt da schon etwas übersichtlicher aus - allerdings nur auf der einen Seite vom Dach. Aber seht selbst.

So sah es etwa vor dem Einsatz gestern aus:


Und das war dann danach:

Und hier sieht man mal schön der Unterschied zwischen gefegt und unbearbeitet:

Es sind alles nur kleine Schritte, aber es geht voran. Und am Wochenende will ich dann auch dort weiterschaffen.

Liebe Grüße, Stefanie

1 Kommentar:

  1. Hallo Süße,
    na das sieht doch nach Fortschritt aus. Wenn du mal Hilfe brauchst gib mir einfach Bescheid.
    Halt die Ohren steif.
    Bussi
    Meike

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...