Freitag, 29. April 2011

Osterkörbchen - jetzt doch

Heute endlich wie versprochen wenigstens der 1. Teil meiner Osterkörbchen-Bilder. Ich habe ja, wie schon erzählt, irgendwie Unmengen von diesen Nestchen nach der Anleitung bei SEME gewerkelt.

Angefangen hat es mit den 11 Körbchen für die Arbeit - ungefüllt habt ihr sie ja schon gesehen. Ich habe dann noch runde Osterwünsche ausgedruckt und durch meine Big Shot genudelt. Auf jedes Körbchen kam dann einer dieser Kreise.

Gefüllt sah dann alles so aus:


Und das war mein Korb, mit dem ich mich morgens als Osterhase auf die Arbeit gemacht habe:


Außerdem waren wir dann ja noch Samstags bei meinem Vater und seiner Frau zum Grillen eingeladen und da wir nichts mitbringen sollten, habe ich wenigstens für einen kleinen Nachtisch gesorgt. Diese Mini-Version (aus 15x15cm Papier) habe ich spontan am Vorabend noch gebastelt und befüllt.



Ich finde die Größe absolut super für ein kleines Mitbringsel. Ihr auch?

Und wer jetzt glaubt, das wären alle Körbchen gewesen, der irrt. Auch für meine family habe ich noch Nester gewerkelt, die mir von den 3 Varianten am Besten gefallen, da sie am Aufwendigsten (wenn auch nicht übertrieben) dekoriert sind. Die Fotos sind aber auf der anderen Speicherkarte und folgen daher erst am Wochenende!

Ihr hört morgen auf jeden Fall wieder von mir - dann wohl erst mal mit neuen Bildern aus der Speisekammer und/oder dem Dachboden =)

Liebe Grüße und einen guten Start ins Wochenende,
Stefanie

PS: Und ich bin ganz stolz darauf heute nichts über die königliche Hochzeit geschrieben zu haben! Klar werde ich mir später mal eine Zusammenfassung angucken, aber nach der Arbeit geht es erst mal zum Friseur!

1 Kommentar:

  1. Das war ja echt eine Massenproduktion. Die lassen sich aber auch super werkeln.
    Viel Spaß beim Friseur.
    LG Meike

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...