Mittwoch, 11. Mai 2016

[Hütte am See] Waschbeton und Pflastersteine

Das Wetter ist aktuell ja noch sehr launisch. Den einen Tag kommt man in der Sonne total ins Schwitzen und muss das T-Shirt hoch knoten...


Da glitzert die Sonne auf dem See und man kann schon den Sommer riechen...


Die Zeit haben wir dann gut genutzt und den restlichen Schutt vom Abriss entsorgt. Die Waschbetonplatten hatte ich letztes Jahr alle entfernt (die lustige Geschichte findet ihr hier) und nun sollten sie endlich entsorgt werden. 2 Hänger voll haben wir weggebracht. 1,5 Tonnen etwa... ein tolles Workout! =)


Und dann habe ich ein paar Tage später angefangen neben der Hütte fürs Pflastern vorzubereiten. Da sollen noch 2m² Weg hin.


Leider zog es sich dann total zu und fing an zu nieseln. Das hätte mich vermutlich nicht weiter gestört, doch dann fing es auch noch an zu gewittern. Da habe ich mich dann doch lieber in die Hütte verzogen.


Aber 2 Tage später war ja natürlich wieder strahlender Sonnenschein und ich fühlte mich total motiviert... und stark:


Und so habe ich die Erde schon mal ausgehoben und kann bei nächster Gelegenheit wirklich Splitt einfüllen und pflastern. Vielleicht habe ich das sogar schon getan, wenn ihr das hier lest. Ich mache momentan so viel, das ich euch zeigen muss, dass die Beiträge etwas zeitverzögert kommen. ;-)


Viele Grüße,
Stefanie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...