Freitag, 6. Mai 2016

Back-Parade: Mini-Schokotafeln

Ich bin ja ein großer Fan von Pralinen und Schokotalern und daher habe ich mich sehr gefreut, dass ich eine neue Schokoladenform von Birkmann testen durfte.
 
 
Die Form Chocolate Bars hat mir super gut gefallen. Damit kann man kleine Mini-Tafeln gießen. Ich habe das natürlich direkt testen müssen und dafür die Zartbitter-Schokolade von Callebaut genommen.


Zuerst habe ich die Schokolade im Wasserbad geschmolzen und dann in die Form gefüllt. Das geht mit einem Teelöffel ganz einfach. Dann habe ich die Form vorsichtig ein paar Mal auf die Tischplatte geklopft, damit sich kleine Luftblasen auflösen und die Schokolade sich besser in der Form verteilt.


Die Schokolade war schnell getrocknet und die kleinen Tafeln ließen sich schnell aus der Form lösen. Ich finde, die Größe ist perfekt um die Täfelchen in Cupcakes zu stecken oder in einen Eisbecher. Leider hatte ich sie schneller aufgefuttert als ich das weiter planen konnte. Sie waren einfach zu lecker und so niedlich.


Ich habe dann auch noch eine Variante mit Zuckerperlen gemacht. Auf Grund der Größe kann man natürlich nicht viel an Zutaten reinstreuen. Nüsse oder getrocknete Drüchte muss man sehr klein hacken. 

Ich habe auf jeden Fall schon weitere Pläne für den Einsatz der Mini-Tafeln. Ich denke, sie würden sich zum Beispiel super als Deko auf einem Mousse au Chocolat im Schälchen machen oder wie gesagt auf einem Cupcake oder in einem Eisbecher.

Viele Grüße,
Stefanie


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...