Mittwoch, 18. Mai 2016

[Hütte am See] - Es wird fertig

Ich habe schon viel Arbeit in die Hütte am See gesteckt, aber besonders viel Spaß macht es natürlich, wenn Dinge dann mal fertig werden. =) So ging es mir am 23.4. Ich weiß, das ist schon einen Moment her, aber es gibt aktuell so viel zu zeigen und zu erzählen, da verzögern sich die Einträge etwas.

Der Kühlschrank
Zuerst einmal war am Freitag der Kühlschrank gekommen und mein Bruder hat ihn dankenswerterweise direkt mit meiner Mam an den See gebracht. Da stand er also. Die richtige Größe, ein super Angebot, aber leider irgendwie so ganz weiß und langweilig. 


Aber, wofür ist man kreativ? Ich habe also einen großen Sticker (eigentlich ein Wandtattoo) bestellt und die goldene Windrose auf die Kühlschrank tür aufgeklebt. Macht doch schon was her oder? 
Das ging ganz gut, bis auf 2 blöde Stellen gab es auch keine Probleme. Nächstes Mal weiß ich aber, mit 4 Händen geht es problemloser. ;-)


Morgens war ich außerdem bei IKEA gewesen und habe dann fleißig Kallax aufgebaut. Hier mal das Zwischendrin-Chaos:


Später habe ich dann natürlich noch aufgeräumt. Dann sah es auch direkt viel wohnlicher aus. Im Wohnzimmer fehlt jetzt also eigentlich nur noch der Couchtisch:


Leider musste ich dann auch noch mal an das Schlafsofa. Da hatte ich noch eine Stellöe vergessen zu lasieren. Hier also noch der letzte Stand - dafür wieder ohne den Bezug:


Als es dann endlich aufgehört hatte zu regnen, hat es mich auch noch mal nach draußen verschlagen. Ich wollte ja fertig pflastern und habe das dann auch getan. Mit Spaten, Kelle und Gummihammer habe ich mich also ans Werk gemacht:


Es war tatsächlich warm genug, dass ich im Pulli arbeiten konnte. Mir wurde wirklich warm. Was ein Glück, denn in Jacke arbeiten finde ich ganz furchtbar.


Und dann habe ich noch alles verfugt, was dann wirklich schnell ging. Außerdem möchte man ja endlich das Endergebnis sehen. Und so viel Aufwand war es dann ja nicht mehr.


Und hier seht ihr das Endergebnis:


Dafür, dass es mein erstes allein gepflastertes Stück ist, finde ich es wirklich gut. Ja, am Ende läuft es ein wenig nach links, das ist mir natürlich auch erst "danach" aufgefallen. Aber meine Güte, es geht um eine Hütte am See nicht um den Gehweg vorm Bundestag. Ich finde das also absolut okay so.


Und jetzt? 
So richtig viel ist nun gar nicht mehr zu machen. Ganz fertig bin ich aber doch noch nicht:
  • Ich werde den Sofa-Bezug im Schlafzimmer noch überdenken. Vielleicht wird es doch ein Bezug statt einem Überwurf. Ich schau mir das noch mal an. 
  • Die Pumpe im Bad läuft immer noch nicht. Da muss ich noch mal mit meinem Vater schauen. Wir vermuten, dass das Rücklaufventil das Problem ist. 
  • Ein bisschen Deko muss in der Hütte noch aufgehängt werden.
  • Und im Bad sind noch einige Dinge zu machen. (Dusche, Unterschrank fürs Waschbecken, Hochschrank) 
  • Ansonsten kann man sich im Garten außenrum noch austoben. Da muss der Rasen bekurt werden, neue Pflanzen gesetzt und die Fugen der Terasse gesäubert. Aber das dann bitte bei Sonnenschein und nicht im Regen bei 12°C.
Ich bin auf jeden Fall sehr stolz, wie weit ich schon bin und hoffe wirklich, dass es bald warm wird und ich die Hütte bei Kaffee und Kuchen mit der Familie oder einem Grill-Abend mit Freunden einweihen kann.

Viele Grüße,
Stefanie  









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...