Donnerstag, 17. November 2011

BesserBloggen #14

Heute möchte ich euch einen Tipp geben, wie ihr eure Leser inhaltlich "glücklich machen" könnt. Die Grundfrage ist natürlich immer: 

>> Was bietet mein Blog, was andere nicht bieten. Wieso sollten meine Leser ihre begrenzte Zeit also mit dem Besuch auf meinem Blog verbringen statt einen anderen aufzurufen? <<

Ein Ansatz kann und sollte hier sein, dem Leser etwas zu bieten, was er sonst nirgends findet und was ihm wirklich nutzt. Alltagsgeschichten aus deinem Leben sind sicher interessant, lustig und lesenswert, wenn dein Post aber gleichzeitig noch einen Tipp enthält, ist er einfach noch wertvoller für den Leser.

Und was kann so ein Tipp sein?

Du zeigst dein neues Herbst-Outfit? Dann verrate den Lesern doch, wo du die schicken Einzelteile gekauft hast.
Dir ist beim Basteln ein Fehler unterlaufen, den du beim nächsten Mal sicher nicht noch mal machen wirst? Lass deine Leser daran teilhaben. Fehler machen dich menschlich und helfen deinen Lesern dabei diesen einen Fehler nicht selber machen zu müssen.
Du hast ein praktisches neues Programm im Internet oder eine tolle Seite entdeckt? Brichte davon und erkläre, was deinen Fund so speziell macht und wieso deine Leser ihn auch testen sollten.

Wer seine Erfahrungen und "Geheimnisse" teilt, hilft seinen Lesern weiter und bietet ihnen einen wirklichen Nutzen. Das sind Gründe, die Leser dazu bewegt wieder zu kommen und den Blog vielleicht sogar weiter zu empfehlen. Und ist es nicht genau das, was wir als Autor wollen?

Liebe Grüße,
Stefanie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...