Sonntag, 5. November 2017

Buchvorstellung: Todesmärchen

Todesmärchen - Andreas Gruber

Bild:






Seiten: 544

Preis: 9,99€

Gelesen: September 2017

Worum geht's:
In Bern wird die Leiche einer Frau gefunden. Sie wurde an den Haaren an einer Brücke aufgehängt. Auf ihrem Bauch wurde ein mysteriöses Zeichen eingeritzt. Zuerst sieht es nach einem "gewöhnlichen" Mord aus, doch dann wird Maarten S. Sneijder zu den Ermittlungen hinzugezogen und schnell wird klar, dass es sich um eine Mordserie handelt, die vielleicht sogar mit einer alten Mordserie von vor 5 Jahren in Verbindung steht.


Fazit:
Ich mag solche Thriller ja super gerne. Wenn die Geschichte spannend ist, kann ich da so richtig abtauchen und lese das Buch dann in kürzester Zeit durch. Das war auch in diesem Fall so. 

Anfangs etwas verwirrend, dann aber super gut gemacht, war, dass es 2 Handlungsstränge gibt. Diesen laufen unweigerlich aufeinander zu, auch wenn sie in zwei verschiedenen Zeiten spielen.
Zudem gab es einmal die eigentliche Geschichte und eingeschoben dann Rückblenden auf die Vergangenheit um die möglichen Zusammenhänge mit der alten Mordserie zu zeigen. Ein sehr spannendes Konzept, das am Ende wunderbar aufgeht. 

Mir hat es viel Spaß gemacht bei den Ermittlungen mitzufiebern und auch das spannungsgeladene Verhältnis von Maarten S. Sneijder und seiner (eher unfreiwilligen) Partnerin Sabine Nemez zu beobachten.

Auch der zweite anfängliche Handlungsstrang mit der Psychologin Hanna, die in einem deutschen Gefängnis "für geistig abnorme Rechtsbrecher" eine neue Therapiegruppe leiten soll, ist unfassbar spannend. Davon hätte ich gerne noch mehr gelesen. Aber am Ende kam ja alles zusammen. Mehr sage ich nicht.

Mal wieder ein super spannender Thriller, der bestens geeignet ist für die kommenden kalten Tage. Zu empfehlen mit einer Tasse heißem Tee oder Schokolade und einer kuscheligen Decke auf dem Sofa während es draußen so richtig schön eklig ist.


Bewertung:

Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Sternen!

Buch kaufen:
Das Buch könnt ihr hier bei Amazon bestellen:


Das Buch habe ich aus dem Tausch-Bücher-Schrank auf der Arbeit. Eine tolle neue Einrichtung. Unbekannterweise also herzlichen Dank an den Kollegen, der das Buch dort abgestellt hat!
Da werde ich zeitnah auch mal wieder ein paar Bücher reinstellen.

Liebe Grüße,
Stefanie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...