Freitag, 26. Februar 2016

Messe ohne Messe

Vom Bloggertreffen auf der Ambiente habe ich ja schon berichtet. Aber wenn man selbst bei der Messe arbeitet, kennt man natürlich auch die anderen Seiten des Messegeländes. Bevor die Aussteller kommen oder wenn sie gerade wieder weg sind. 


Gerade vor oder nach einem stressigen Messetag genieße ich die Ruhe und die schicke Architektur. Wenn dann draußen schon die Sonne scheint und hübsche Lichtspiele ins Gebäude wirft, ist es umso schöner. Da möchte ich mich einfach mit einer Tasse Tee hinsetzen und den Lichtstrahlen zusehen.


Wenn die Plätze erst mal mit Besuchern gefüllt sind, wird es auch hier wuselig und voll. Aber leer und ohne Menschen kann man die Formen und Linien viel besser genießen.



Das funktioniert aber auch "drinnen", wenn draußen schon Chaos herrscht. Wenn ein Bereich auf dem Gelände mal nicht von der Veranstaltung belegt ist, kann man dort einfach mal die Füße hochlegen und den Trubel draußen beobachten. Aber spätestens nach einer halben Stunde zieht es mich dann doch wieder in die Messehallen, denn wenn Messe ist, will man ja die Stände besuchen und Trends und Neuheiten entdecken. 


Trotzdem wollte ich diese Eindrücke gerne mit euch teilen. 

Liebe Grüße,
Stefanie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...