Donnerstag, 8. Juli 2010

WM-Gebäck und Karten

Auch wenn aus dem Einzug ins Finale leider nichts geworden ist, nehme ich ja jedes Event zum Anlass um etwas Schickes zu backen.

Zum Viertelfinale gab es einen Deutschland-Mamor-Kuchen:


Und im Halbfinale hatten wir Frischkäse-Muffins:


Wenn ich Zeit habe, will ich für Samstag auch wieder etwas backen. Auch wenn es nur das Spiel um Platz 3 ist... fürs Finale hatte ich eine 3-stöckige Torte in schwarz-rot-gold versprochen. Die ist jetzt aber etwas unangebracht ... ;-)

Ja und gebastelt habe ich auch mal wieder, das erste Werk sollte schon angekommen sein. Zur Karte habe ich noch Zitronen-Eistee beigelegt, als Erfrischung bei dem heißen Wetter:



Und dann hab ich noch eine Danke-Karte gemacht. Die wechselt ihren Besitzer erst nächste Woche, aber da ich mal vermute, dass die Person hier nicht so oft reinschaut, zeig ich sie euch doch schon mal:


Und wenn ich die Tage Muße habe, mache ich noch eine Hochzeitskarte fertig. Es fehlt nur noch der Spruch auf der Vorderseite, da bin ich mir aber noch unsicher. Aber spätestens in einer Woche muss die Karte auch fertig sein ;-)

Kommentare:

  1. Hallo!

    Dein Kuchen schaut lecker aus :o)

    Auf meinem Blog hab ich auch Fotos von meinem "Schland-Kuchen".

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Mh, den Kuchen und die Muffins hätt ich ja auch gern probiert.
    Aber ich bin auch mit meinem Tee total glücklich. Unser ganzer Briefkasten hat geduftet. Yummi.
    Die Karte hast du auch wieder super hinbekommen. Coole Form (ohne Ecken, grins)
    Danke nochmal für die nette Post. Ich werd mich mal fürchterlich revangieren, wenn du nicht mit rechnest.
    LG

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich sehr über die lieben Worte!

Viele Grüße,
Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...