Posts

Es werden Posts vom Mai, 2016 angezeigt.

mint monday #97

Bild
Let the Party begin! Türkiser Sekt-Kübel von rice.
Fotografiert auf der Ambiente 2016.
Die gesammelten mint monday Bilder findet ihr auf meinem Pinterest-Board.


Liebe Grüße,
Stefanie

Werbung auf dem Blog? - Wieso denn das?

Werbung auf dem Blog? Das geht ja gar nicht - oder? Doch, ich finde schon und in gewissem Rahmen muss das sogar sein. Und heute möchte ich euch erklären wieso.
Wieso Werbung? Natürlich führe ich den Blog aus Spaß an der Sache. Ich schreibe gerne über die Dinge, die in meinem Leben passieren, über Rezepte und Bastelprojekte. Mit dem Blog Geld zu verdienen war und ist dabei auf keinen Fall ein Ziel.
Daher stecke ich viel Zeit in den Blog. In die Artikel, die Vorbereitung, die Fotos und all das. Der Blog ist immer im Hinterkopf, wenn ich neue Dinge teste oder entdecke.  Zudem kaufe ich natürlich auch Dinge für den Blog. Ich teste Produkte, backe Rezepte und lese Bücher "für euch".  Nebenbei kostet natürlich auch das Hosting Geld. Das sind keine Unsummen, aber eben auch Investition. Und irgendwann habe ich ja auch Geld ausgegeben für den Computer, auf dem ich tippe und die Kamera, mit der ich fotografiere.
Daher ist Werbung doch eine schöne Sache. So kommen ein paar Euro wieder rein …

Buchvorstellung: Erfolgreich mit Instagram

Bild
Erfolgreich mit Instagram - Kristina Kobilke

Bild:



Seiten: 256

Preis: 19,99€
Gelesen: April 2016

Worum geht's: Instagram ist ja schon lange ein wichtiger Bestandteil der Social Media Welt. Kristina Kobilke erklärt in diesem Buch anschaulich, wie man den Kanal für sich nutzen kann und was dabei zu beachten ist. 

Neben den offensichtlichen Funktionen und Einstellungen lernt man dabei auch wirklich hilfreiche Tipps und Details, die man sonst nicht so schnell herausbekommt. Damit hilft Kristina Kobilke nicht nur Privatpersonen sondern in einem eigenen Kapitel auch Unternehmen Instagram richtig einzusetzen. Man lernt, wie man seine Beiträge optimal gestaltet, wie man mit Hashtags umgeht und wie man eine Follower-Gemeinde aufbaut.

Fazit: Ich habe schon länger mit dem Gedanken gespielt mich endlich bei Instagram anzumelden. Da ich aber eigentlich ein Pinterest-Kind bin war ich bisher zurückhaltend. Mit dem Buch in der Hand habe ich es dann aber doch endlich getan und einen Instagram-Account für…

mint monday #96

Bild
Noch mehr Salz- und Pfeffermühlen in allen Größen und Farben.
Fotografiert auf der Ambiente 2016.
Die gesammelten mint monday Bilder findet ihr auf meinem Pinterest-Board.


Liebe Grüße,
Stefanie

Back-Parade: Himbeer-Pralinen

Bild
Nachdem ich dank Mainbacken ja jetzt im Pralinenfiber bin, wollte ich gerne noch eine neue Sorte testen. Es wurden also wieder fleißig Hohlkörper gegossen (die Anleitung findet ihr hier).

Während die Hohlkörper im Kühlschrank fest wurden, habe ich schon mal die Füllung hergestellt. Dafür habe ich Himbeeren (ich habe TK Himbeeren benutzt, die sind wesentlich günstiger und genau so gut geeignet) aufgekocht und püriert und dann weiße Schokolade in der heißen Himbeermasse schmelzen lassen.

Die Masse habe ich dann in die Hohlkörper gefüllt und diese verschlossen. Natürlich durften es kitschige Herzchen werden, denn ich finde, die passen super zur rosa Himbeer-Füllung.

Die Pralinen sollte man dann im Kühlschrank aufbewahren, denn gekühlt schmecken sie am besten. Das ist zumindest meine Meinung.

Eine Grundsatzfrage ist natürlich, ob man die Himbeermasse vorher durch ein Sieb streicht um die Kerne zu entfernen. Ich finde aber, sie gehören dazu und deswegen habe ich sie drin gelassen.


Ich kann mir …

[Verlosung] ideenMagazin Sommer 2016

Bild
Das neue ideenMagazin ist da und macht so richtig Lust auf den Sommer. Daher möchte ich es euch ganz dringend vorstellen:

Ich plane heimlich ja schon die erste Sommerparty. Okay, um ehrlich zu sein - ich habe schon Ideen und erste Dekoeinkäufe für die 2. Sommerparty gesammelt. :-D Da würde aber in jedem Fall die Idee hier super passen: Zitronen aushöhlen und mit leckerem Sorbet füllen:



Ich bin ja auch ein großer Fan dieser Kreis-Ketten. Wie auch immer man sie nennen mag. Gab es schon öfter bei Partys als Deko. Herzallerliebst finde ich hier die Kombination aus Pastellfarben zusammen mit dem süßen Mädchen und der Zuckerwatte. =)

Passend zur Hütte am See ist auch diese schicke Holzdeko mit Fischen. Alles in Weiß und Blau. Eine wirklich schöne Idee. =) 

Und auch wenn ich das Bild gerade nicht gedreht bekomme - Picasaweb sei Dank - möchte ich euch die schöne Idee mit den gefrosteten Fischen auf der Karaffe und den passenden Gläsern zeigen. Ich habe da spontan noch andere Motive im Kopf. Mus…

[Hütte am See] - Es wird fertig

Bild
Ich habe schon viel Arbeit in die Hütte am See gesteckt, aber besonders viel Spaß macht es natürlich, wenn Dinge dann mal fertig werden. =) So ging es mir am 23.4. Ich weiß, das ist schon einen Moment her, aber es gibt aktuell so viel zu zeigen und zu erzählen, da verzögern sich die Einträge etwas.
Der Kühlschrank Zuerst einmal war am Freitag der Kühlschrank gekommen und mein Bruder hat ihn dankenswerterweise direkt mit meiner Mam an den See gebracht. Da stand er also. Die richtige Größe, ein super Angebot, aber leider irgendwie so ganz weiß und langweilig. 

Aber, wofür ist man kreativ? Ich habe also einen großen Sticker (eigentlich ein Wandtattoo) bestellt und die goldene Windrose auf die Kühlschrank tür aufgeklebt. Macht doch schon was her oder?  Das ging ganz gut, bis auf 2 blöde Stellen gab es auch keine Probleme. Nächstes Mal weiß ich aber, mit 4 Händen geht es problemloser. ;-)

Morgens war ich außerdem bei IKEA gewesen und habe dann fleißig Kallax aufgebaut. Hier mal das Zwischendri…

mint monday #95

Bild
Dunkelblau-Petrol Pfanne mit passendem Deckel.
Fotografiert auf der Ambiente 2016.
Die gesammelten mint monday Bilder findet ihr auf meinem Pinterest-Board.


Liebe Grüße,
Stefanie

Buchvorstellung: Der Tote vom Zentralfriedhof

Bild
Der Tote vom Zentralfriedhof - Beate Maxian

Bild:


Seiten: 416

Preis: 8,99€
Gelesen: ???

Worum geht's: Sarah Pauli hat mal wieder einen neuen Fall. Sie ist mit Erika Holzmann verabredet, die ihr neuen Input für einen weitere Kolumne liefern soll. Es geht um geheimnisvolle Entedeckung. Doch bevor Frau Holzmann ihre Informationen teilen kann, verschwindet sie spurlos.

Unabhängig davon, so scheint es zu Beginn, wird vom Zentralfriedhof der Sarg eines Multimillionärs entwedet. Schon alleine dies scheint eine spannende Geschichte zu versprechen und so beginnt Sarah Pauli wieder auf eigene Faust zu forschen.

Fazit: Ich finde die Krimis von Beate Maxian alle sehr spannend. Sie lesen sich schnell und flüssig und machen einfach Spaß. Dabei sind sie zwar durchaus anspurchsvoll, doch man muss sich nicht übermäßig anstrengen um der Handlung zu folgen und doch ist die Geschichte spannend und mitreißend.
Für mich sind die Bücher von Beate Maxian ideal, wenn ich Lust auf etwas Spannendes habe und gerade …

Back-Parade: Vegane Blätterteig-Pudding-Teilchen

Bild
Ich backe wirklich gerne und verbringe dafür dann auch viel Zeit in der Küche. Doch manchmal muss es auch schnell gehen. Und für diese Situationen habe ich heute ein Rezept für euch. Es gibt vegane Blätterteig-Pudding-Teilchen: *schmatz*

Die Zubereitung ist wirklich einfach. Man braucht (für 24 Stück):
2 Rollen TK Blätterteig (für die vegane Variante müsst ihr hier natürlich drauf achten, was drin ist)1 Päckchen Vanille-Pudding-Pulver (das von Dr. Oetker ist vegan)500ml Sojamilch1 Glas Schattenmorellen
Aus dem Blätterteig sticht man große Blumen aus. Ich glaube, mein Ausstecher hat so 8cm Durchmesser. Dann habe ich das Muffinförmchen mit dem Backtrennspray eingesprüht und die Blätterteig-Blumen hinein gedrückt. Dadurch ergibt sich die schöne Schalenform.

Vorher muss man noch den Vanille-Pudding anrühren. Ich habe ihn als vegane Version eben mit Soja-Milch zubereitet und muss sagen, ich fand den Pudding sehr lecker. Er schmeckt schon ein wenig anders als mit Kuh-Milch, aber wirklich gut.�…

[Hütte am See] Waschbeton und Pflastersteine

Bild
Das Wetter ist aktuell ja noch sehr launisch. Den einen Tag kommt man in der Sonne total ins Schwitzen und muss das T-Shirt hoch knoten...

Da glitzert die Sonne auf dem See und man kann schon den Sommer riechen...


Die Zeit haben wir dann gut genutzt und den restlichen Schutt vom Abriss entsorgt. Die Waschbetonplatten hatte ich letztes Jahr alle entfernt (die lustige Geschichte findet ihr hier) und nun sollten sie endlich entsorgt werden. 2 Hänger voll haben wir weggebracht. 1,5 Tonnen etwa... ein tolles Workout! =)

Und dann habe ich ein paar Tage später angefangen neben der Hütte fürs Pflastern vorzubereiten. Da sollen noch 2m² Weg hin.


Leider zog es sich dann total zu und fing an zu nieseln. Das hätte mich vermutlich nicht weiter gestört, doch dann fing es auch noch an zu gewittern. Da habe ich mich dann doch lieber in die Hütte verzogen.

Aber 2 Tage später war ja natürlich wieder strahlender Sonnenschein und ich fühlte mich total motiviert... und stark:

Und so habe ich die Erde schon mal…