Montag, 29. Dezember 2014

mint monday #23

Ich bin tatsächlich noch nie Roller gefahren, wenn ich es irgendwann aber mal tue, muss es so einer sein:


Die gesammelten mint monday Bilder findet ihr auf meinem Pinterest-Board.

Liebe Grüße,
Stefanie




Mittwoch, 24. Dezember 2014

Blog-Adventskalender #24



Ihr Lieben, 

heute ist es soweit. Es ist Weihnachten. =) Ich hoffe ihr hattet auch dieses Jahr wieder Spaß mit meinem Adventskalender. 


An dieser Stelle möchte ich euch einfach frohe Weihnachten wünschen. Ich hoffe, ihr habt ein paar schöne Tage mit euren Lieben!

Hier wird es bis zum Ende des Jahres vermutlich etwas ruhiger werden. Auch ich möchte mir einfach mal ein paar Tage Auszeit gönnen.

Liebe Grüße und bis bald,
Stefanie

Dienstag, 23. Dezember 2014

Blog-Adventskalender #23


Nach den bisher eher natürlich gehaltenen Dekobildern, wird es heute wieder rot. Diese tolle Küchendeko habe ich auch auf der Tendence fotografiert. Meine Küche ist durch die ganzen geschlossenen Schranktüren leider nicht so richtig zum Dekorieren geeignet, aber die Idee der Baumelzwerge fand ich einfach süß.


Liebe Grüße,
Stefanie

Montag, 22. Dezember 2014

Blog-Adventskalender #22 & mint monday #22


Inspirationen für den Baumschmuck sind heute vermutlich schon ezwas spät dran, aber mich hat dieser mintfarbene Baum auf der Tendence so fasziniert, dass ich ihn euch einfach noch zeigen muss. Ich musste mich echt zusammenreißen nicht ein paar Hundert Euro auf den Kopf zu hauen und mich komplett mit diesen wunderschönen zarten Kugeln einzudecken.



Die gesammelten mint monday Bilder findet ihr auf meinem Pinterest-Board.

Liebe Grüße,
Stefanie

Sonntag, 21. Dezember 2014

Blog-Adventskalender #21



Im Büro habe ich dieses Jahr einen Adventskalender für die Kollegen organisiert. Jeder bekam ein Stern-Tütchen und durfte es für einen anderen Kollegen füllen.

Ich habe einen Kollegen zugelost bekommen, den ich leider nur wenig kannte und musste mich daher echt bemühen etwas Passendes zu finden. Ich wusste aber, dass er auf Gummibärchen steht. Daher gab es ein großes Bonbon-Glas gefüllt mit Mandarinen-Bärchen und Glühwein-Sternen.



Ich glaube, er hat sich gefreut. Zumindest hat er sich total lieb bedankt.




Mir hat die Aktion total viel Spaß gemacht, auch wenn es mal wieder zusätzliche Arbeit war. Und ich denke, wir werden das für nächstes Jahr auch beibehalten. Dieses Jahr hatte es super gepasst, weil wir genau 24 Kollegen waren.

Liebe Grüße,
Stefanie

Samstag, 20. Dezember 2014

Blog-Adventskalender #20


Früher war der Frankfurter Weihnachtsmarkt für mich "eine große Sache". Denn da kam man nur hin, wenn ein Elternteil (meinst tatsächlich mein Vater - mit meiner Mam haben wir eher andere Dinge gemacht) einen entsprechenden Ausflug geplant hat. Der Besuch war also etwas ganz Besonderes. 

Da ich ja nun aber in Frankfurt arbeite, kommt man da ganz einfach und unkompliziert hin und dieses Jahr war ich wieder mit den Kollegen dort. 

Ich möchte den Weihnachtsmarkt jetzt gar nicht umfassend vorstellen, dafür war ich vermutlich auch gar nicht lange genug dort. Aber wenigstens ein paar Eindrücke habe ich für euch. 

Super gefallen hat mir, dass der große Tannenbaum dieses Jahr durchgängig eine Lichtfarbe hatte. Letztes Jahr war eine Hälfte nämlich Weiß und eine Gelb - ganz schrecklich.


Mit dem Karussel bin ich am Ende dann doch nicht gefahren. Aber immerhin mal dran vorbeilaufen muss immer sein.


Weihnachtsmarkt ohne Glühwein geht natürlich nicht. Den klassischen Glühwein mag ich gar nicht so sehr. Für mich gab es daher Himbeerwein und Met. Lecker!


Insgesamt hat mir der Weihnachtsmarkt gut gefallen, wobei es gefühlt 75% Stände mit Essen und Glühwein gab und nur ganz wenige mit anderen Dingen. Aber das ist ja ein bekanntes Weihnachtsmarkt-Phänomen. 

Hier noch mein absolutes Lieblingsbild:


Und, welcher ist so euer liebster Weihnachtsmarkt?

Viele Grüße,
Stefanie

Freitag, 19. Dezember 2014

Blog-Adventskalender #19



Heute habe ich ein Gedicht für euch. Markus Franz hat es für den Adventskalender geschrieben. Er ist 44, wohnt in Saarbrücken und arbeitet als Journalist, Kleindarsteller und Werbemodel. In seiner Freizeit schreibt er gerne mal öfters Gedichte und Kurzgeschichten. Und ich freue mich sehr heute eines seiner Werke für euch zu haben.




Die schönste Zeit in unserem Leben
ist Familie Weihnacht und so eben die Adventszeit.
Wenn überall es riecht nach Plätzchen, Tannen und auch Nüssen strahlen die Sterne unverdrissen am Firmament.
Wenn Menschenscharen huschen durch die Gassen
und rote Wangen in der Kälte dann verblassen,
freut sich nicht nur das Kindlein in der Wiege,
so mancher auf die Heilige Zeit.

Die Sorgen verschwinden dann kurzweilig in dem Trubel,
die Engel auf den Weihnachtsmärkten fangen an zu jubeln.
Weihnachtsmusik fängt uns unwillkürlich ein,
lass die Sorgen Sorgen sein.

Schiebe lieber den Weihnachtsbummel mal zur Seite,
genieße den Trubel aus der Ferne.
Denk doch mehr an Dich und an Deine Liebsten.
So wird das Weihnachtsfest für Dich und Deine Lieben,
der schönste Moment in diesem Jahr dann sein.

Donnerstag, 18. Dezember 2014

Blog-Adventskalender #18



Heute gibt es noch mal Karten zu sehen. Neben den Glöckchen stehe ich dieses Jahr nämlich total auf Elche und Rentiere. Gut, dass ich da letztes Jahr schon entsprechende Stempel gekauft hatte.

Da es ja dann am Ende doch wieder ziemlich viele Karten wurden, durften sie auch recht schlicht ausfallen, was den Aufbau angeht.


Ich habe vorsorglich deutsche Sprüche, statt den englischen aus dem Set, benutzt. Die sind zwar total süß und lustig, aber die englischen Wortwitze verstehen dann leider doch die wenigsten.


Und hier noch eine mit Elch-Schneemann. Auch total knuffig oder?


Ja, das Thema Weihnachtspost ist damit für mich abgehakt. Verschickt sind die Karten schon, einige werden am 24. persönlich überreicht und mehr gibt es nicht. Juhu!

Und psssst... die Geschenke sind auch schon verpackt, aber das zeige ich euch die Tage noch.

Liebe Grüße,
Stefanie

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Blog-Adventskalender #17


Ich habe ja einen Faible für ungewöhnliche Weihnachtskarten. Nach vielen Jahren, in denen ich jedes Jahr 10-50 Weihnachtskarten gebastelt habe, wird das Klassische auch einfach langweilig. Deswegen experimentiere ich immer wieder gerne mit neuen Farben. Hier durfte es mal Rosa-Lila-Türkis sein.


Und die Glöckchen sind so "mein Ding" dieses Jahr. 

Na, habt ihr auch schon alle Weihnachtskarten verschickt?

Liebe Grüße,
Stefanie

Dienstag, 16. Dezember 2014

Blog-Adventskalender #16



Ich versuche ja auch im Büro immer ein wenig zu dekorieren. Meine Weihnachtsdeko ist nicht besonders spannend, daher habe ich sie noch gar nicht fotografiert. Worüber ich mich aber jeden Morgen riesig freue, ich die tolle Deko in der Empfangshalle vom Messeturm.


Die perfekte Weihnachts-Glitzer-Wunderwelt und dann spiegelt sich auch alles noch in der Decke wieder. 

So komme ich gerne ins Büro!!!

Liebe Grüße,
Stefanie

Montag, 15. Dezember 2014

Blog-Adventskalender #15 & mint monday #21


Auch diesen Montag gibt es natürlich wieder ein türkises Türchen. Vielleicht fehlen euch ja noch ein paar Inspirationen für die Geschenkverpackung.

Eine tolle Farbkombination aus Grün, Blau und Mint- Fotografiert auf der Tendence.


Die gesammelten mint monday Bilder findet ihr auf meinem Pinterest-Board.

Liebe Grüße,
Stefanie

Sonntag, 14. Dezember 2014

Blog-Adventskalender #14




Hinter dem heutigen Türchen hat Frances Colonia einen tollen Weihnachtsmarkt-Tipp für euch.

Weihnachtsmarkt in Erfurt

Der Erfurter Weihnachtsmarkt gehört mit Sicherheit zu den schönsten in Deutschland. Unzählige Lichter erhellen die vielen Gassen, Weihnachtsmelodien erklingen und der Duft von gebrannten Mandeln und Maronen, Glühwein und Pfefferkuchen sowie Original Thüringer Rostbratwürsten liegt in der Luft und das alles im romantischen Ambiente des beleuchteten Domplatzes.




Erfurt hat über 200.000 Einwohner und ist geprägt durch einen der am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadtkerne Deutschlands. Die Landeshauptstadt Thüringens ist eine reizvolle Mischung aus wunderschönen Patrizierhäusern und rekonstruierten Fachwerkhäusern. Zum Wahrzeichen der Stadt zählen der Mariendom und die Severikirche, die sich auf dem Domplatz befinden.

Besondere Attraktionen

Zu den besonderen Attraktionen des Erfurter Weihnachtsmarktes zählen neben der ca. 20 Meter hohen, festlich beleuchteten Weihnachtstanne, auch die wunderschöne Weihnachtskrippe mit 14 handgeschnitzten, fast lebensgroßen Holzfiguren und die 12 Meter hohe Original Erzgebirgische Weihnachtspyramide. 

 



Aber auch der riesige Adventskranz auf den Domstufen, welcher vom bevorstehenden Weihnachtsfest kündet, ist eine Attraktion des Erfurter Weihnachtsmarktes. An jedem Adventssonntag gestalten Kinder ein kleines Programm und zünden die Kerzen als Symbol der Vorfreude auf die Geburt Christi am Adventskranz an.

Vom Domplatz über den Fischmarkt, die Schlösserbrücke, den Anger bis zum Willy-Brandt-Platz bieten Händler in mehr als 200 Holzhäusern alles an, was zum Advent und zum Weihnachtsfest gehört. Vor allem die bekannten Thüringer Spezialitäten, wie das Erfurter Schittchen® und die Thüringer Bratwurst, dürfen auf dem Weihnachtsmarkt nicht fehlen. Aber auch Thüringer Handwerkserzeugnisse - von Christbaumschmuck über die typischen Blaudrucktextilien und eine breite Palette von verschiedenen Töpferwaren - sowie erzgebirgische Volkskunst sind im Angebot. 

 



Ein besonderes Highlight nicht nur für Kinder, ist seit vielen Jahren die szenisch gestalteten Märchen der Erfurter Künstler Hannelore Reichenbach und Kurt Buchspieß, die in einem zauberhaften Märchenwald auf dem Domplatz aufgebaut sind. Einige Karussells sowie ein Riesenrad bieten insbesondere den kleinen Weihnachtsmarktbesuchern viele Unterhaltungsmöglichkeiten.

Weitere Besonderheiten des Erfurter Weihnachtsmarktes sind die
Ökokinderbackstube, in der nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene Plätzchen backen können und dazu noch viele Informationen erhalten.

In unmittelbarer Nähe zum Erfurter Weihnachtsmarkt präsentiert der egapark Erfurt die deutschlandweit einmalige Ausstellung "Florales zur Weihnachtszeit".

Das Top Highlight - Eine Advents-Tour mit dem Katerexpress

Die historische Straßenbahn dreht ihre Runden entlang des Weihnachtsmarkts und lädt die Fahrgäste zu einer romantischen Fahrt bei Glühwein und Plätzchen durch die Innenstadt ein. Einfach zurücklehnen und genießen - das bunte Treiben und vielleicht auch die ersten Schneeflocken.

Termine:
Mittwochs: 17.12.2014
Donnerstags: 18.12.2014
Freitags: 19.12.2014
Samstags: 20.12.2014

Abfahrt: Mittwoch bis Samstag jeweils 16:00/17:00/18:00/19:00 Uhr, Haltestelle "Sonderfahrten“, Domplatz-Süd
Dauer: ca. 45 Minuten
Preis: 12,50 Euro im Vorverkauf, 14,00 Euro an der Abendkasse am Fahrzeug;
pro Person inkl. 1 Tasse Glühwein und Weihnachtsgebäck

Ticketreservierung und Verkauf: EVAG-Mobilitätszentrum am Anger
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 08:30 - 19:00 Uhr
Samstag 09:30 - 15:00 Uhr
Restkarten sind je nach Verfügbarkeit vor Abfahrt direkt im Katerexpress erhältlich.

Information:
Die Themen-Touren sind keine geführten Stadtrundfahrten mit einem Stadtführer, sondern speziell auf die jeweiligen Themengebiete bezogene Erlebnisfahrten. Der Katerexpress ist ein historisches Fahrzeug, welches über 31 Sitzplätze an gemütlichen 2er, 3er und 4er Tischen verfügt. Die daraus resultierenden begrenzten Platzverhältnisse ermöglichen keine Beförderung von Rollstühlen, Kinderwagen und Fahrrädern.

Service-Telefon: 0361 19449
Internet: www.evag-erfurt.de

Samstag, 13. Dezember 2014

Blog-Adventskalender #13


Ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk oder verspätetes Nikolausgeschenk gab es diese Woche für die Töchter einer Freundin. Der Familie geht es aus diversen Gründen finanziell nicht so besonders. Jetzt sind beide langsam mal wieder aus ihren Klamotten gewachsen und es müssen neue Sachen her. Wenn ich sowas lese, kann ich ja nicht an mich halten. Ich war also shoppen.

Für die Kleine (bald 3 Jahre alt) gab es ein Glitzershirt in Rosa. Wäre mir persönlich zu kitschig, aber als 3-Jährige steht man einfach auf sowas:


Und ein super süßes graues Shirt mit schwarzen Herzchen und dem Schriftzug "Queen for TODAY":


Für die große Schwester durfte es dann etwas cooler sein. Sie ist ja immerhin schon 13. Ich habe mich für diesen Pulli entschieden. "Live your Life" ist einfach ein treffender Spruch!


Und diese geniale Strickjacke mit weißem Teddyfell in der Kapuze hätte ich am liebsten selbst angezogen. Leider gab es sie nur in Kindergrößen. Sooo schade.


Wurde also alles schön eingepackt und die Tage überreicht. Auf warme Pullis sollte man nicht bis Weihnachten warten müssen!


Heute also mal keine Bastelei, kein hübscher Schnickschnack sondern einfach nur ein Geschenk, das wirklich von Herzen kommt. Ich finde ja, andere Menschen glücklich machen ist der einzig wahre Sinn des Lebens!!! So, das war mein Wort zum Sonntag.

Liebe Grüße,
Stefanie

Freitag, 12. Dezember 2014

Blof-Adventskalender #12


Das heutige Türchen ist noch leer. Aber keine Sorge, es wird sich im Laufe des Tages füllen. Denn heute ist der 12.12. und daher gibt es heute ein vorweihnachtliches 12von12 von mir.



 
Vielleicht schon mal als Teaser: Ich habe heute "frei", bin also nicht im Büro und fotografiere statt dessen die letzte Hochzeit des Jahres. Es wird also erst gegen Mittag die ersten Bilder von mir hier geben, aber sie kommen. Versprochen.

Ich habe also:


...früh den Fotorucksack für die Hochzeit gepackt:




...noch schnell in den Adventskalender geguckt:



...besagte Hochzeit fotografiert:



...Frühstück/Mittagessen mit Feldsalat, Speck, Schafskäse und Wallnüssen:



...mich über den Adventskranz gefreut:



...Weihnachtspost fertig gemacht:



...Planer für 2105 vorbereitet, dazu bald mehr:



...viel Tee getrunken (Winterapfel):



...und die Tasse gleich wieder voll gemacht:



...Nägel lackiert in "After Eight":




...viiiiiiiel am Rechner gearbeitet:


...und noch mehr und dabei gemerkt: "Ich brauche dringend mal ne neue Tastatur und Maus":


Mehr 12von12 wie immer bei Draußen nur Kännchen.

Liebe Grüße,

Stefanie

Meine Blog-Liste

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...